Datacolor startet PhotograpHER Aktion und feiert die Frauen in der Fotografie


photograpHER_datacolorIm Mai veröffentlicht Datacolor Geschichten aus aller Welt über Frauen in der Fotografie und gibt aufstrebenden Fotografinnen die Chance, ein attraktives Preispaket zu gewinnen. 

Zürich, Schweiz, 3. Mai 2017 – Datacolor, ein weltweit führendes Unternehmen für Farbmanagementlösungen, hat PhotograpHER gelauncht, eine Kampagne, die die Frauen in der Fotografie feiert. Im Laufe des Monats Mai lädt Datacolor Fotografinnen dazu ein, ihre Geschichten zu teilen und an einer Verlosung von tollen Preispaketen teilzunehmen:

Hauptgewinn:

  • Canon EOS 60D DSLR
  • Canon Objektiv – EF 28mm 5/1.8 USM
  • PhotograpHER Tragetasche
  • Alex and Ani – in a Flash – Charm Armband
  • Shutterfly Geschenkgutschein im Wert von 50US$
  • Datacolor Spyder5CAPTURE PRO – Farbkalibrierungs-Bundle

Zweitplatzierte Gewinnpakete (10 Stück verfügbar):

  • PhotograpHER Tragetasche
  • Alex and Ani – in a Flash – Charm Armband
  • Shutterfly Geschenkgutschein im Wert von 50US$
  • Datacolor Spyder5PRO Monitorkalibrierung

Der Wettbewerb läuft vom 1. bis zum 31. Mai 2017. Eine Teilnahme ist hier möglich und die Teilnehmerinnen müssen lediglich erzählen, wer oder was ihre Fotografie inspiriert, um mit von der Partie zu sein.

Warum PhotograpHER?

Weltweit besteht die Leserschaft von Fotomagazinen zu 70-80% aus Männern, was ein trübes Bild auf Geschlechtervielfalt in der Fotobranche wirft. Das “Women in Photography” Panel bei der Photography Show in England allerdings offenbarte, dass 80% der Fotografiestudenten im Vereinigten Königreich weiblich sind. Wohin also verschwinden diese Frauen wenn sie ihr Studium beendet haben?

Datacolors Friends with Vision Programm hat es sich zum Ziel gesetzt, talentierten Fotografen auf der ganzen Welt zu einer höheren Bekanntheit zu verhelfen. Im Mai teilen Datacolors Fotografinnen dieses Programms ihre inspirierenden Geschichten über ihre Karriere.

Lara Jade, Fashion-Fotografin und Datacolor Friend with Vision, richtet einige inspirierende Worte an ihre fotografischen Mitstreiterinnen:

 “Ich habe den Eindruck, dass viele Frauen zögern, sich in der Fashion-Fotografie zu versuchen, da sie die Branche für männerdominiert halten. Tatsächlich ist es aber so, dass man in jeder Branche bestehen kann, wenn man Selbstvertrauen hat, über das entsprechende Talent verfügt und mit größeren Gruppen gut zurechtkommt oder weiß wie man sein Team führt”, so Lara. “Als ich in der Fashion-Fotografie angefangen habe, gab es nur sehr wenige Fashion-Fotografinnen, zu denen ich aufschauen konnte. In den letzten Jahren hat sich das geändert und ich habe beobachtet, dass sich immer mehr Fotografinnen in dieser Branche bewegen, weil sie eine Karriere hier nun für möglich halten.”

Teilnahme an PhotograpHER

Alle Frauen, die in der Fotobranche arbeiten oder Fotografin werden möchten, können ihre Geschichte teilen – entweder über eine Teilnahme hier oder durch Kontaktaufnahme mit Ernst Thürnau unter den unten angegebenen Kontaktdaten.

Tags

Uwe Möbus

Unter dem Motto "Objektiv Subjektiv" schreibt der Author über Themen rund um die Fotografie und schaut dabei auch über den Tellerrand hinaus.

Bei dem Bemühen um Objektivität können Irrtümer nicht ausgeschlossen werden. Wenn Ihnen etwas auffällt, schreiben Sie bitte eine Nachricht an den Autor.

Uwe Möbus beschäftigt sich seit über 30 Jahren mit der Fotografie. Seine Erfahrungen gibt er in Trainings, Workshops und individuellen Coaching an alle Interessierte weiter.

Schreibe etwas

Hier klicken zum Kommentieren

Education

“Mach sichtbar, was vielleicht ohne dich nie wahrgenommen worden wäre.” – Robert Bresson, 1901-1999

objektiv subjektiv

“Ich kann es mir als Verantwortlicher für die Mannschaft nicht erlauben, die Dinge subjektiv zu sehen. Grundsätzlich werde ich versuchen zu erkennen, ob die subjektiv geäußerten Meinungen subjektiv sind oder objektiv sind. Wenn sie subjektiv sind, dann werde ich an meinen objektiven festhalten. Wenn sie objektiv sind, werde ich überlegen und vielleicht die objektiven subjektiv geäußerten Meinungen -der Spieler- mit in meine objektiven einfließen zu lassen.” – Erich Ribbeck

In eigener Sache

Das Fotojournal ObjektivSubjektiv.info berichtet rund um die Fotografie und schaut über den Tellerrand hinaus.
Im Titel wird klar, dass alles Objektive von Subjektivität beeinflußt wird. Alles Geschriebene ist meine persönliche Meinung. Und diese ist nicht beeinflußbar, auch nicht mit viel Geld.
Dennoch sei klar gesagt, ohne Sponsoring geht es nicht. Darum danke ich allen, die mir einen Kaffee spenden oder Produkte zusenden, damit ich sie Euch vorstellen kann. Nur so kann auf Werbung und Affiliate Programme verzichtet werden.

Nichts verpassen und den Newsletter abonnieren