Frauen fotografieren – Jeff Rojas

Bildquelle: dpunkt.verlag
Bildquelle: dpunkt.verlag
Bildquelle: dpunkt.verlag

Das Fotografieren von Personen ist eine besondere Disziplin der Fotografie. Menschen treten selten vor unsere Kamera um Passbilder zu bekommen, was in 15 Minuten erledigt wäre. Personen wünschen sich von uns ein besonderes Portrait und haben oft selbst keine Vorstellung davon, was sie selber damit meinen. Im Zeitpunkt des Shootings ist uns diese Person oftmals fremd und wir lernen sie gerade jetzt erst kennen. Wir wissen nicht, in welcher Gemütsverfassung sie sich befindet. Wir geht man also am Besten vor? Eine Antwort verspricht uns Jeff Rojas mit seinem Buch “Frauen fotografieren”. Ein Shooting-Ratgeber für Posing, Licht und Aufnahmetechniken. Das klingt interessant und ist es auch.

Das Buch gliedert sich in 3 Teile und insgesamt 13 Kapitel. In Teil 1 werden Körpermerkmale analysiert, in Teil 2 geht es um Posing und Styling und in Teil 3 befasst sich mit der Beleuchtung.
Für Poeplefotografen, welche sich fotografisch thematisch zu dem weiblichen Geschlecht hingezogen fühlen, ist das Buch von Jeff Rojas ein Muß! Es widmet sich ausschließlich dem einen Thema: Frauen fotografieren.
Jede Frau ist einzigartig. Das wird jeder sofort unterschreiben. Aber Fotografen haben nicht immer das Wissen und somit auch die praktischen Fähigkeiten diesen Grundsatz im Fotoalltag zu leben. Jeff Rojas erklärt in seinem Shooting Ratgeber, wie man Frauen fotografiert. Aber Bevor es dazu kommt, stehen Lehrstunden in Sachen Anatomie, Figurtypen, Problemzonen und Körpersprache an. Für “Problemfälle” gibt es Stylingtipps. Das Thema Posing wird ebenfalls besprochen. Im Dritten Teil geht es um die Beleuchtung, die unterschiedlicher nicht sein kann und die Themenbereich Portrait, Werbefotos und Modefotos abdeckt.

Die Zielgruppe dieses Ratgebers sind Studiofotografen, die sich weiter entwickeln und spezialisieren wollen.

Weiterführender Link: https://dpunkt.de/buecher/12820/9783864904363-frauen-fotografieren.html