German Street Photography Festival 2019

LUMIX ist exklusiver Hauptsponsor und Technikpartner des ersten Festivals für zeitgenössische Streetfotografie in Deutschland

Hamburg, Mai 2019 – Ein außergewöhnlicher Blick auf alltägliche Situationen – darin liegt der Zauber der Streetfotografie. Besonders im Rampenlicht stehen das Genre selbst und seine einzigartig künstlerisch-dokumentarischen Werke im Rahmen des ersten German Street Photography Festivals, das vom 21. bis 23. Juni 2019 im Hamburger Goldbekhaus seine Premiere feiert. Exklusiver Hauptsponsor und Technikpartner des Festivals ist die Kameramarke LUMIX.

Für seine Besucher hält das erste German Street Photography Festival  zahlreiche Programm-Highlights bereit. Diese stehen jeweils im Kontext des übergeordneten Themas der Premierenveranstaltung: „mein Kiez“. So lautet entsprechend auch das Leitmotiv der Fotoausstellung mit Werken bekannter deutscher Streetfotografen sowie den Gewinnerbildern des Fotowettbewerbs, für den sich professionelle und Hobbyfotografen im Vorfeld des Festivals mit ihren Bildern bewerben können. Die Gewinner des Wettbewerbs werden im Rahmen der Veranstaltung präsentiert und ausgezeichnet.

Spannende Diskussionen verspricht zudem auch der Street Photography Slam. Hierbei besprechen erfahrene Fotografen zuvor eingereichte Fotos und teilen ihre Einschätzungen mit dem Publikum. Raum für den fachlichen Austausch bietet darüber hinaus das German Street Photography Symposium, das für angemeldete Teilnehmer mit zahlreichen Vorträgen und Diskussionsrunden rund um die zeitgenössische Streetfotografie lockt.

Gründer und Kuratoren des Festivals sind die bekannten Streetfotografen Siegfried Hansen, Mitglied des renommierten Künstlerkollektivs „iN-PUBLIC“ und Autor des Buchs „hold the line“, Marco Larousse, international tätiger Street- und Dokumentarfotograf sowie Martin U. Waltz, Gründungsmitglied des Berliner Fotografenkolletivs Berlin1020.

Gefördert wird das Festival zudem von der Kameramarke LUMIX: „Streetfotografen haben eine bedeutende Rolle gespielt, um unseren spiegellosen Systemkameras vor etwas mehr als 10 Jahren zum Durchbruch zu verhelfen“, sagt Michael Langbehn, Head of PR, Media und Sponsoring bei Panasonic Deutschland. „Sie haben zu den ersten gehört, die in der kompakten und leichten Bauweise entscheidende Vorteile für sich entdeckt haben. Die Marke LUMIX ist dem Genre daher auf besondere Weise verbunden, weshalb es für uns auch eine große Freude ist, von Beginn an als Partner und Unterstützer beim German Street Photography Festival dabei zu sein.“

Weitere Informationen zum German Street Photography Festival by LUMIX unter www.gspfestival.com.

Über Panasonic:
Die Panasonic Corporation gehört zu den weltweit führenden Unternehmen in der Entwicklung und Produktion elektronischer Technologien und Lösungen für Kunden in den Geschäftsfeldern Consumer Electronics, Housing, Automotive und B2B Business. Im Jahr 2018 feierte der Konzern sein hundertjähriges Bestehen. Weltweit expandierend unterhält Panasonic inzwischen 591 Tochtergesellschaften und 88 Beteiligungsunternehmen. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende 31. März 2018) erzielte das Unternehmen einen konsolidierten Netto-Umsatz von 61,04 Milliarden EUR. Panasonic hat den Anspruch, durch Innovationen über die Grenzen der einzelnen Geschäftsfelder hinweg, Mehrwerte für den Alltag und die Umwelt seiner Kunden zu schaffen. Weitere Informationen über das Unternehmen sowie die Marke Panasonic finden Sie unter: www.panasonic.com/global, www.lumixgexperience.panasonic.de/ und www.experience.panasonic.de/.

Uwe Möbus

Unter dem Motto "Objektiv Subjektiv" schreibt der Author über Themen rund um die Fotografie und schaut dabei auch über den Tellerrand hinaus.

Bei dem Bemühen um Objektivität können Irrtümer nicht ausgeschlossen werden. Wenn Ihnen etwas auffällt, schreiben Sie bitte eine Nachricht an den Autor.

Uwe Möbus beschäftigt sich seit über 30 Jahren mit der Fotografie. Seine Erfahrungen gibt er in Trainings, Workshops und individuellen Coaching an alle Interessierte weiter.

Schreibe etwas

Hier klicken zum Kommentieren

Education

“Mach sichtbar, was vielleicht ohne dich nie wahrgenommen worden wäre.” – Robert Bresson, 1901-1999

objektiv subjektiv

“Ich kann es mir als Verantwortlicher für die Mannschaft nicht erlauben, die Dinge subjektiv zu sehen. Grundsätzlich werde ich versuchen zu erkennen, ob die subjektiv geäußerten Meinungen subjektiv sind oder objektiv sind. Wenn sie subjektiv sind, dann werde ich an meinen objektiven festhalten. Wenn sie objektiv sind, werde ich überlegen und vielleicht die objektiven subjektiv geäußerten Meinungen -der Spieler- mit in meine objektiven einfließen zu lassen.” – Erich Ribbeck

In eigener Sache

Das Fotojournal ObjektivSubjektiv.info berichtet rund um die Fotografie und schaut über den Tellerrand hinaus.
Im Titel wird klar, dass alles Objektive von Subjektivität beeinflußt wird. Alles Geschriebene ist meine persönliche Meinung. Und diese ist nicht beeinflußbar, auch nicht mit viel Geld.
Dennoch sei klar gesagt, ohne Sponsoring geht es nicht. Darum danke ich allen, die mir einen Kaffee spenden oder Produkte zusenden, damit ich sie Euch vorstellen kann. Nur so kann auf Werbung und Affiliate Programme verzichtet werden.

Nichts verpassen und den Newsletter abonnieren