Allgemein Pressemitteilung

In Duisburg gehen die Lichter aus

Die Lichtinstallation im Landschaftspark Duisburg wird ab dem 1.9.2022 abgeschaltet. Das ist keine freiwillige Entscheidung seitens der Parkverwaltung. Ein Gesetz der Bundesregierung will es so.
Auf der Webseite ist zu lesen:
Die Lichtinstallation des britischen Künstlers Jonathan Park wird vorläufig ausgeschaltet. Grund ist die Energiesparverordnung der Bundesregierung vom 24. August. Danach ist die äußere Beleuchtung von Gebäuden und Baudenkmälern untersagt. Davon ist auch der Landschaftspark betroffen. Lediglich die Sicherheits- und Notbeleuchtung sowie die Wegebeleuchtung bleiben demnach eingeschaltet. Ausnahmen von der Verordnung sind nur kurzzeitig und bei besonderen Anlässen möglich.

Damit ist es nun vorbei mit einem sehr beliebten Fotospot im Ruhrgebiet, der viele Fotografen und -finnen angelockt hat.

Schreibe einen Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu posten

Individuelle Fotokurse von UM-PHOTO

Geboten werden Ihnen eine Auswahl an Fotokursen Themenbezogen. Aber es geht auch ganz individuell. Im Online Videochat können wir spezifische Problembereiche abhandeln. Für weitere Infos klick auf das Bild.

In eigener Sache

Unterstütze dieses Fotojournal mit einem monatlichen Beitrag.
Das ist ganz einfach über den deutschen Dienstleister Steady möglich.
Jeder Euro trägt dazu bei, dieses Magazin frei von Werbung zu halten.

F-Stop Gear Affiliate Program // Klicke auf das Bild um zu F-Stop Gear zu gelangen.

Nichts verpassen und den Newsletter abonnieren