Lichtermarkt im Landschaftspark Duisburg

DARAUF KÖNNEN SICH BESUCHER BEIM LICHTERMARKT IM LANDSCHAFTSPARK FREUEN

Am ersten Adventswochenende startet im Landschaftspark Duisburg-Nord der 4. schauinsland-reisen Lichtermarkt – nach drei erfolgreichen Veranstaltungsjahren in der Kraftzentrale nun das erste Mal draußen zwischen den Hochöfen und in der Gebläsehalle. In der Gießhalle entsteht die schauinsland-reisen Urlaubswelt aus Eis.

Darauf können sich Besucher freuen

Insgesamt 108 Künstler präsentieren ihr Handwerk. Dazu gehören: Buchbindearbeiten, Dekoratives, Feuerstellen, handgemachte Liköre, Holzkunstwerke, Patchworkarbeiten, Skulpturen, Unikatschmuck u.v.m. Alle Aussteller gibt es unter www.lichtermarkt.ruhr

Doch der adventliche Kunsthandwerkermarkt lockt nicht nur mit schönster Handarbeit in das stillgelegte Hüttenwerk, sondern auch mit viel Programm.

An allen drei Tagen erwartet Besucher weihnachtliche Stimmung: Das Gabrieli Quartett (Fr 17:30 – Sa 16:30/ 17:30 – So: 14:30/ 16:00) bringen mit Blechblasinstrumenten wahre Feierlichkeit auf den Lichtermarkt. Bei dem Duisburger Jupp Götz (Fr 16:15 – Sa 15:30 – So 12:00/ 17:00) stehen die traditionellen Weihnachtslieder auf der Liste.

Die Looper Lounge (Fr 19:00 – Sa 18:30/ 19:30 – So 13:30/ 15:15) verzaubert swingend mit der amerikanischen Weihnacht und die Musik- und Kunstschule Duisburg (Sa ab 12:30) bietet eine weihnachtliche Talent-Kostprobe.

Auf dem Gelände leuchten die Walkacts der „Beleuchter“ (Sa 16:00 /17:15 /18:30). Für Familien ist besonders schön: Am Samstag und Sonntag besucht der Nikolaus den Lichtermarkt und die Märchenerzählerin Sabine Schulz bringt Stimmung in das Café im Theatersaal (Sa 17:00 / 18:00 – So 13:00 /15:00 /16:00).

Außerdem starten während der Veranstaltung am Landschaftspark-Besucherzentrum regelmäßig Kinder-, Hütten-, Stirnlampen- und Fackelführungen durch das Hüttenwerk. Darüber hinaus ist der Landschaftspark während des Lichtermarktes jeden Abend mit Einbruch der Dämmerung in voller Pracht beleuchtet.

Namensgeber engagiert sich mit Eisskulpturen-Ausstellung

Namenssponsor schauinsland-reisen engagiert sich mit einem außergewöhnlichen Programm: Internationale Eiskünstler präsentieren in der Gießhalle im Landschaftspark eine weihnachtliche Urlaubswelt aus Eis.

Zu festen Zeiten zeigen die Eiskünstler beim „Eis-Speedcarving“ ihre Schnitzkünste (Fr 18:30 – Sa 16:00 / 17:00 / 18:00 – So 13:00 / 15:00). Die Eisskulpturenausstellung ist an allen drei Veranstaltungstagen zu den Öffnungszeiten des Lichtermarktes geöffnet. Der Eintritt ist im Lichtermarkt-Ticket enthalten.

Darüber hinaus präsentiert sich schauinsland-reisen mit einer Charity-Aktion: Besucher können im Foyer der Gießhalle Lose für eine Tombola erwerben. Der Erlös kommt zu 100 Prozent dem zebrakids e.V. für unheilbar kranke Kinder und ihren Familien zugute.

Stimmungsvolle Eröffnung mit Weltrekord-Versuch

Eröffnet wird der 4. schauinsland-reisen Lichtermarkt am 30. November um 17 Uhr an der Gießhalle durch Oberbürgermeister Sören Link, Uwe Kluge, Geschäftsführer der Duisburg Kontor Hallenmanagement GmbH, und Andreas Rüttgers, Leiter der Touristik bei der schauinsland-reisen GmbH.

Im Anschluss an die Eröffnungsreden singt der Duisburger Kinder- und Jugendchor Young Voices II unter der Leitung von Sarah Gibson stimmungsvolle Advents- und Weihnachtslieder.

Danach versucht sich schauinsland-reisen im Rahmen der Eröffnung an einem winterlichen Weltrekord-Versuch: Die größte Sonnenliege aus Eis soll entstehen. 6 Meter lang, 3,6 Meter breit und 1 Meter hoch muss die XXL-Liege sein, die Olaf Kuchenbecker, Rekordrichter beim Rekord-Institut für Deutschland, um 18 Uhr begutachten wird.

Der Landschaftspark Duisburg-Nord gehört zu den beliebtesten Natur- und Kulturlandschaften in Nordrhein-Westfalen. Seit 1994 verbinden sich hier Industriekultur, Natur und ein faszinierendes Lichtspektakel zu einer weltweit einmaligen Parklandschaft. Im vergangenen Jahr kamen 1,2 Millionen Gäste. Die britische Tageszeitung „The Guardian“ wählte den Park sogar unter die zehn schönsten Großstadtoasen der Welt.

Von Freitag, 30. November bis Sonntag, 2. Dezember 2018 weihnachtet es im Landschaftspark Duisburg-Nord, denn der schauinsland-reisen Lichtermarkt ist zurück im stillgelegten Hüttenwerk. 108 Künstler präsentieren im beleuchteten Hüttenwerk und der mit historischen Maschinen und Architekturbeleuchtung ausgestatteten Gebläsehalle ihr Handwerk.

Öffnungszeiten: Fr: 14–21 Uhr (Eröffnung: 17 Uhr), Sa: 12–21 Uhr, So: 10–19 Uhr

Eintrittspreise: Erwachsene: 4 €; Kinder bis 14 Jahren: Eintritt frei

Tickets sind während der Veranstaltung vor Ort am Eingang des schauinsland-reisen Lichtermarktes erhältlich.

Weitere Informationen unter www.lichtermarkt.ruhr

Uwe Möbus

Unter dem Motto "Objektiv Subjektiv" schreibt der Author über Themen rund um die Fotografie und schaut dabei auch über den Tellerrand hinaus.

Bei dem Bemühen um Objektivität können Irrtümer nicht ausgeschlossen werden. Wenn Ihnen etwas auffällt, schreiben Sie bitte eine Nachricht an den Autor.

Uwe Möbus beschäftigt sich seit über 30 Jahren mit der Fotografie. Seine Erfahrungen gibt er in Trainings, Workshops und individuellen Coaching an alle Interessierte weiter.

Education

“Mach sichtbar, was vielleicht ohne dich nie wahrgenommen worden wäre.” – Robert Bresson, 1901-1999

objektiv subjektiv

“Ich kann es mir als Verantwortlicher für die Mannschaft nicht erlauben, die Dinge subjektiv zu sehen. Grundsätzlich werde ich versuchen zu erkennen, ob die subjektiv geäußerten Meinungen subjektiv sind oder objektiv sind. Wenn sie subjektiv sind, dann werde ich an meinen objektiven festhalten. Wenn sie objektiv sind, werde ich überlegen und vielleicht die objektiven subjektiv geäußerten Meinungen -der Spieler- mit in meine objektiven einfließen zu lassen.” – Erich Ribbeck

In eigener Sache

Das Fotojournal ObjektivSubjektiv.info berichtet rund um die Fotografie und schaut über den Tellerrand hinaus.
Im Titel wird klar, dass alles Objektive von Subjektivität beeinflußt wird. Alles Geschriebene ist meine persönliche Meinung. Und diese ist nicht beeinflußbar, auch nicht mit viel Geld.
Dennoch sei klar gesagt, ohne Sponsoring geht es nicht. Darum danke ich allen, die mir einen Kaffee spenden oder Produkte zusenden, damit ich sie Euch vorstellen kann. Nur so kann auf Werbung und Affiliate Programme verzichtet werden.

Nichts verpassen und den Newsletter abonnieren