Nikon-Noor Adademie mit erster virtueller Masterclass 2021

Yamal peninsula, Russia April2018: The Yamal peninsula in western Siberia, a homeland of nomadic Nenets reindeer herders. In Yamal - which in the local Nenets language means “the end of the earth” The Nenets people of the Siberian arctic are the guardians of a style of reindeer herding that is the last of its kind. Through a yearly migration of over a thousand kilometres, these people move gigantic herds of reindeer from summer pastures in the north to winter pastures just south of the Arctic Circle. No-one knows for certain whether it is the reindeer that lead the people or vice versa. What is certain is that fewer places on earth are home to a more challenging environment, an environment where temperatures plummet to -50C and where crossing the worlds fifth largest river as it deep-freezes is just part of the routine. Such a difficult environment unites the people physically through a regimented work ethic, but far more importantly, the Yamal-Nenets are unified by a robust and vibrant culture. It is a culture that has had to survive a turbulent history, from early Russian colonisation, to Stalin’s terror regime, to the modern day dangers of a rapacious oil and gas development programme.
NIKON-NOOR AKADEMIE gibt das Programm für die ersten virtuellen Masterclasses im Jahr 2021 bekannt
Düsseldorf, 15. Dezember 2020 Nikon Europe und die NOOR Foundation kündigen für das Frühjahr 2021 die erste Nikon-NOOR Akademie an, die online stattfinden wird. Das Programm der zweiwöchigen Veranstaltung umfasst Masterclasses, die aus jeweils vier Sessions bestehen und von renommierten Dokumentarfotografen im Auftrag der Nikon-NOOR Akademie geleitet werden. Die Tutoren werden aufstrebende Fotografinnen und Fotografen bei der Ausarbeitung ihrer aktuellen Portfolios sowie der Verbesserung ihrer technischen Kenntnisse unterstützen und Expertentipps für das Kreieren noch eindrucksvollerer Visual Storys geben. Die Masterclasses werden von insgesamt neun NOOR-Fotografen geleitet, unter ihnen auch Nikon Ambassadors wie z.B. Sanne De Wilde, Kadir van Lohuizen und Pep Bonet. Das kommende Programm für die Masterclasses, die seit elf Jahren angeboten werden, wird aufgrund der durch Covid-19 bedingten Einschränkungen zum ersten Mal online stattfinden. Nikon Europe und die NOOR Foundation arbeiten an dieser Initiative seit 2009 zusammen, um junge, talentierte Dokumentarfotografen zu unterstützen. Die Tutoren der Nikon-NOOR Akademie haben ihr Wissen mit aufstrebenden Fotojournalisten auf der ganzen Welt geteilt und Schulungen für mehr als 1000 Teilnehmer in über 70 Ländern von Schweden bis Kasachstan durchgeführt. Im Rahmen des Programms werden sie von ihren eigenen Felderfahrungen berichten und wertvolle Tipps für die Sicherheit sowie die Zusammenarbeit mit Informanten geben, da viele Besucher der Masterclasses in Konfliktregionen tätig sind. Bewerbungen für einen Platz in den Masterclasses können vom 15. Dezember 2020 bis zum 17. Januar 2021 eingereicht werden. Weitere Informationen zum Bewerbungsprozess finden Sie unter: www.picter.com/noor/2021-nikon-noor-academy-call-for-applications  Sämtliche Masterclasses sind für die Teilnehmenden kostenfrei und stehen aufstrebenden Visual Storytellern aus den folgenden Ländern zur Verfügung: Albanien, Andorra, Armenien, Belarus, Belgien, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Island, Israel, Italien, Kasachstan, Kirgisistan, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Marokko, Mazedonien, Moldawien, Monaco, Montenegro, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, San Marino, Schweden, Schweiz, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tadschikistan, Tschechische Republik, Tunesien, Türkei, Turkmenistan, Ukraine, Ungarn, Usbekistan, Vereinigtes Königreich und Zypern. Das Programm der Nikon-NOOR Akademie 2021:

Masterclass 1

  • Tutoren

Masterclass 2

  • Tutoren

Masterclass 3

  • Tutoren
Yamal peninsula, Russia April2018:
The Yamal peninsula in western Siberia, a homeland of nomadic Nenets reindeer herders.
In Yamal – which in the local Nenets language means “the end of the earth”
The Nenets people of the Siberian arctic are the guardians of a style of reindeer herding that is the last of its kind. Through a yearly migration of over a thousand kilometres, these people move gigantic herds of reindeer from summer pastures in the north to winter pastures just south of the Arctic Circle. No-one knows for certain whether it is the reindeer that lead the people or vice versa. What is certain is that fewer places on earth are home to a more challenging environment, an environment where temperatures plummet to -50C and where crossing the worlds fifth largest river as it deep-freezes is just part of the routine. Such a difficult environment unites the people physically through a regimented work ethic, but far more importantly, the Yamal-Nenets are unified by a robust and vibrant culture. It is a culture that has had to survive a turbulent history, from early Russian colonisation, to Stalin’s terror regime, to the modern day dangers of a rapacious oil and gas development programme.

LATO LUNGO 100

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein