Club Equipment Fotopraxis Stative Stativzubehör Zubehör

Novoflex TrioBal – Geheimnisvolles neues Produkt?

Novoflex bietet in ihrem genialen Stativbaukasten den TrioBalance an.  Mir wurde ein TrioBalance zugeschickt, der anders aussieht als der aktuell bei Novoflex angebotene. Was steckt dahinter. Handelt es sich um eine geheimnisvolle Weiterentwicklung?

Es geht um diese Stativbasis:

Aktuelle Produktabbildung Quelle Novoflex

Das Branding befindet sich genau in der Mitte wie hier gut zu erkennen ist. Von einem Gewindeanschluss ist nichts zu sehen. Bei dem mir verkauften TrioBalance schaut es anders aus.

TrioBalance von Novoflex
Das Branding befindet sich links. In der Mitte ist ein Gewindeanschluss
Ein weiterer zweiter Gewindeanschluss ist vorhanden.

Das Branding ist links und in der Mitte ist der Gewindeanschluss. Und es gibt noch einen zweiten Gewindeanschluss, wie auf der Abbildung rechts zu sehen ist. Bei dem Model, so wie es derzeit auf der Webseite von Novoflex zu sehen ist, ist der vordere Gewindeanschluss nicht vorhanden. Eine Innovation die Novoflex verheimlicht? Das ergibt doch keinen Sinn. Jeder Hersteller ist doch stolz auf seine Weiterentwicklungen und stellt sie auch gerne vor. So nach dem Motto “Das beste Produkt von jemals allen anderen bisherigen Produkten”. Denn zwei Gewindeanschlüsse sind besser als nur einer. Getreu dem Motto “Haben ist besser als Brauchen”. Diese Gewindeanschlüsse machen wirklich Sinn. Ein Stativbein kann daran angebracht werden, wenn kein Platz für drei Beine auf dem Boden ist, wie es bei einer Brüstung sein kann.  Bei Makroaufnahmen könnte an einem oder zwei flexiblen Armen ein Aufhelllicht hilfreich sein. Oder eine Öse für einen Tragegurt mit Karabiner. Viele Szenarien sind da sicher denkbar.
Nur sieht der Triobalance jetzt nicht mehr so schön sauber aus. Passt so gar nicht in die Produktlinie. Alle anderen haben das Branding schön mittig. Das sieht ja viel besser aus. Anders beim TrioPod M. M steht für Mittelsäule.

Die Verstellbarkeit der Halbkugel ist bei meinem TrioBal -20 Grad. Oft ist von -15 Grad zu lesen. Das ist dann sicher nicht richtig. Und 5 Grad machen auf die Distanz mit einem Teleobjektiv gesehen, eine Menge aus.

Um das “Geheimnis” zu lüften, habe ich Kontakt mit Novoflex aufgenommen. Es handelt sich also um eine Weiterentwicklung.

Hier die Stellungnahme von Andreas Marx
(Fotografenmeister/Leiter Fototechnik
Photographer/Head of Technical Department):

“Sehr geehrter Herr Moebus, ich kann bestätigen das Sie die aktuellste Version des TRIOBAL Stativkopfes bekommen haben. Wir lassen immer mal wieder Produktverbesserungen (teilweise auch auf Anregung von Kunden) in unsere Produkte einfließen. Solange es sich nur um so kleine Änderungen wie ein zusätzliches Gewinde handelt, das einfach einen praktischen Mehrwert darstellt, machen wir da, vielleicht im Gegensatz zu Mitbewerbern, nicht gleich eine „Produkt Neueinführung“ draus. Das Sie die Abbildung auf unserer Homepage verwirrt hat tut mir leid. Bei der Vielzahl unserer Produkte bin ich einfach nicht in der Lage bei solchen marginalen Änderungen jeweils alle Bilder neu zu erstellen. Ich habe gerade mal nachgeschaut, das wären im aktuellen Fall 45 neue Aufnahmen! Zumindest bei Änderungen die, wie gesagt, einen Mehrwert darstellen, halte ich das für vertretbar.”  

About the author

Uwe Möbus

Unter dem Motto "Objektiv Subjektiv" schreibt der Author über Themen rund um die Fotografie und schaut dabei auch über den Tellerrand hinaus.

Bei dem Bemühen um Objektivität können Irrtümer nicht ausgeschlossen werden. Wenn Ihnen etwas auffällt, schreiben Sie bitte eine Nachricht an den Autor.

Uwe Möbus beschäftigt sich seit über 30 Jahren mit der Fotografie. Seine Erfahrungen gibt er in Trainings, Workshops und individuellen Coaching an alle Interessierte weiter.

Add Comment

Click here to post a comment

Individuelle Fotokurse von UM-PHOTO

Geboten werden Ihnen eine Auswahl an Fotokursen Themenbezogen. Aber es geht auch ganz individuell. Im Online Videochat können wir spezifische Problembereiche abhandeln. Für weitere Infos klick auf das Bild.

In eigener Sache

Unterstütze dieses Fotojournal mit einem monatlichen Beitrag.
Das ist ganz einfach über den deutschen Dienstleister Steady möglich.
Jeder Euro trägt dazu bei, dieses Magazin frei von Werbung zu halten.

F-Stop Gear Affiliate Program // Klicke auf das Bild um zu F-Stop Gear zu gelangen.

Nichts verpassen und den Newsletter abonnieren