Aktuelles Event Messe u.a.

Photo+Adventure 2023

Nach drei Jahren Zwangspause fand die die Photo+Adventure im Mai 2023 endlich wieder statt.
Es gab ein tolles Rahmenprogramm mit zahlreichen Workshops und einer Samba Gruppe, die ein tolles kontraststarkes Fotomotiv in der Industriekulisse waren. Und natürlich ein Magnet für die doch überwiegende Zahl der männlichen Fotografen.

Bild Oliver Bolch

Neu in diesem Jahr war der Livestream mit keinem geringeren als Christian Laxander, welcher via youtube übertragen wurde. Christian ist sicher vielen Sony Fotografen bekannt, nicht zuletzt durch die Sony Alpha Days. Die Übertragung erfolgte von einem eigens dafür eingerichteten Interview Zone auf der Empore in der Ausstellungshalle. Die drei Bühnen “Community Adventure”, “Foto-Bühne” und “Vortragsbühne” boten viel Unterhaltsames und Informatives.

Die Interview Zone von Fototrainer.com mit Christian Laxander.
Miho Birimisa vom Creativstudio Kaplun auf der Communitiy Adventure Bühne.
Blick auf die Foto-Bühne

Ein interessantes Gespräch konnte ich dem Owner der App Viewfinder führen. Zu der sehr interessanten App, die sich einem auf einen flüchtigen ersten Blick nicht erschließt, werde ich hier noch ausführlich berichten.

Der Stand des Partnerlandes Alula

Das Partnerland der Photo+Adventure war in diesem Jahr Alula. Übrigens auch ein Sponsor im Profiradsport und beim zur Zeit stattfindenden Giro Italia vertreten.

Das sagen die Aussteller über die P+A 2023

„Wir blicken auf zwei sehr erfolgreiche Messetage mit intensivem Austausch und vielen neuen Kontakten zurück. Das große Interesse aus der Photo und Outdoor Community an unseren portablen Solargeneratoren hat uns in der Entscheidung als Premiumsponsor an der Messe teilzunehmen bestätigt. Wir bedanken uns herzlich beim Veranstalter und allen Beteiligten.“
Jackery, Premium Partner der Photo+Adventure 2023

„Als Partnerregion der diesjährigen Photo+Adventure haben wir uns sehr über das rege Interesse der Besucher an Reisen nach AlUla gefreut. Wir konnten sowohl an unserem Stand als auch auf der Multivision und unseren Vorträgen zahlreiche spannende und tolle Gespräche zu unserer Destination führen. Wir freuen uns sehr in Zukunft hoffentlich viele fotografiebegeisterte Reisende in der Oase AlUlas begrüßen zu dürfen und danken dem Team der Photo+Adventure für die tolle und reibungslose Organisation der Messe.“
Lena Zeller für AlUla, Partnerland der Photo+Adventure 2023

„Endlich wieder eine ‚richtige‘ Photo+Adventure. Schön, dass die Fotocommunity wieder zahlreich vor Ort war und wir tolle Gespräche führen konnten.“
Andreas Klein, Tamron Europe GmbH

„Die Messe in Duisburg ist immer ein Highlight des Jahres mit einer umwerfenden Location.“ 
OM System

„einfach ein tolles Publikum. Danke Ruhrgebiet“
Anabel Erhardt, Foto Erhardt

„Die beste Fotomesse mit viel Herz und Seele“
Sony

„Wir hatten tolle Reaktionen auf unser Angebot an Foto-Erlebnisreisen und viele interessante Gespräche.“
Wilhelmine & Amira Jörissen

„Eine der wichtigsten Fotomessen – der Treffpunkt für alle Film- und Fotobegeisterten“
Bernd Ibisch, B.I.G.

„Wahnsinnig gute und persönliche Messe für Fotografen! Extrem freundlicher und familiärer Kontakt! Wir sind nächstes Jahr definitiv wieder dabei!“
Jana Müller, C-Rope

„Tolles und lockeres Publikum, das uns bei unserem ersten Messeauftritt willkommen geheißen hat.“
Kamil Wlotzka, Team Rynkeby Rhein Ruhr

„Für uns das wichtigste Photo-Event des Jahres“ 
Helge Herrmann, TTA

„Eine tolle Messe mit einer einzigartigen Location
Alexander Herdt, Portraitbox GmbH

Besucher-Statements (via Facebook)

Jens Herre: “Ich hab ja inzwischen auch schon mehrere P+As mit gemacht. Irgendwie gefällt es mir dieses Jahr besonders gut und ist für mich irgendwie die schönste. TOP.”
Andreas Stützer: “Der erste Tag hat wirklich Spaß gemacht, endlich Photo+Adventure Duisburg und dann auch noch mit gutem Wetter.”
Stephan-Robert Hillebrand: “Wie immer eine tolle Messe. Ich freue mich schon auf das nächste Jahr.”
msc.photography_nrw: “Mega schöne Messe, immer einen Besuch wert.”
Udo Siebertz: V”iel besser als es die Photokina in Köln je gewesen ist. Eine Veranstaltung mit Messe-Charakter und kombiniert mit vielen Aktiv-Möglichkeiten drumherum. Schön, dass es wieder stattfindet.”

Besucher-Statements (via Instagram)
Tomutefotografie: Super! Wie bei Dalli Dalli: „Das war spitze!“, „Mega erster Tag! Viele tolle Gespräche und alte Bekannte wiedergesehen.“
photowalker.schortens: „Sensationelles Event und sogar bei der Schatzsuche abgeräumt.“
yappingbulli: „Grandios! Toll, dass wieder so viel los war.“ 
Sascha Ressler: „Es war/ist ein richtig gutes Event! Klasse Planung“

Mein Eindruck
Mein Eindruck ist positiv. Es waren die wichtigen Vertreter der aktuellen Kameramarken vertreten, sowie zahlreiche Stände mit Fotozubehör. Die “großen” Youtuber wie Stefan Wiesner, Pavel Kaplun, Christian Laxander waren ein starker Publikumsmagnet. Fürs Fotografenherz war die Samba Truppe willkommenes Fotomotiv. Aber auch der Seifenblasenmann begeisterte Jung und Alt. Zahlreiche kostenpflichtige Workshops rundeten das Program ab. Der Livestream von Christian Laxander hatte seine Tücken und lief wegen technischer Probleme nicht rund. In der eigens dafür eingerichteten Interview Zone gab es für Publikum keinen Platz, was die Möglichkeit der Teilhabe sehr einschränkte. Zudem waren im Livestream längst nicht alle der namentlich unter dem Youtubestream von Fototrainer.com aufgeführten Protagonisten zu sehen.
Leica war mit einem, als winzig zu betitelnden, Stand im Aussengelände. Leistenschneider fehlte. Für Interessierte an Cargobikes und Bikepacking gab es einen recht großen Bereich. Konkrete Zahlen zu Ausstellern und Besuchern lagen mir im Zeitpunkt der Berichterstattung nicht vor.
Lediglich negativ ist mir bei meiner Planung das Chaos der Standnummern aufgefallen. Nummernkreise 1xx, 2xx, 3xx waren teils bunt und wie zufällig verteilt. Das machte meine Planung sehr zeitintensiv.


Alle Bilder von objektivsubjektiv.info soweit nicht anders gekennzeichnet.


Nachtrag: Pressemitteilung der P+A vom 16.05.2023
Aus dem Stand zurück an die Spitze
Am Ende waren sich die rund 11.000 Besucher, die mehr als 1000 Zuschauer des Live-Streams vom Messegeschehen, die 131 Aussteller und die beiden Veranstalterinnen Katrin Schmidt und Daniela Thies in großen Teilen einig: Die achte Auflage der Photo+Adventure im Landschaftspark Duisburg-Nord war ein voller Erfolg, der Neustart nach 2019 bzw. dem deutlich kleineren Outdoor-Event im Oktober 2020 ist geglückt.

„Wir blicken auf zwei sehr erfolgreiche Messetage mit intensivem Austausch und vielen neuen Kontakten zurück. Das große Interesse aus der Foto- und Outdoor-Community an unseren portablen Solargeneratoren hat uns in der Entscheidung als Premium Partner an der Messe teilzunehmen bestätigt“, freuen sich etwa die Verantwortlichen bei Jackery.

Ganz ähnlich klingt auch das Fazit von Lena Zeller, die für AlUla vor Ort war: „Als Partnerregion der diesjährigen Photo+Adventure haben wir uns sehr über das rege Interesse der Besucher an Reisen nach AlUla gefreut. Wir konnten sowohl an unserem Stand als auch auf der Multivision und unseren Vorträgen zahlreiche spannende und tolle Gespräche zu unserer Destination führen. Wir freuen uns sehr in Zukunft hoffentlich viele fotografiebegeisterte Reisende in der Oase AlUlas begrüßen zu dürfen und danken dem Team der Photo+Adventure für die tolle und reibungslose Organisation der Messe.“

Und auch die Fotobranche brachte mit ihren Statements zum Messe-Festival für Fotografie, Reise und Outdoor jede Menge Anerkennung für ein rundum gelungenes Messewochenende zum Ausdruck: „Endlich wieder eine ‚richtige‘ Photo+Adventure. Schön, dass die Fotocommunity wieder zahlreich vor Ort war und wir tolle Gespräche führen konnten“, meldet sich etwa Andreas Klein von Tamron Europe zu Wort. „Die beste Fotomesse mit viel Herz und Seele“ heißt es zudem bei Sony. Und während OM System von einem „Highlight des Jahres mit einer umwerfenden Location“ spricht, richtet Anabel Erhardt vom gleichnamigen Fotofachhändler den Fokus auf die Besucher: „einfach ein tolles Publikum. Danke Ruhrgebiet“

Das angesprochene Publikum wiederum ist selbst voll des Lobes wie viele Kommentare voller Superlative in den sozialen Medien zeigen: „Grandios! Toll, dass wieder so viel los war“, sagt yappingbulli via Instagram. Tomutefotografie zieht den Vergleich zum Fernsehklassiker „Dalli, Dalli“: „Das war spitze!“. Und Jens Herre, der schon mehrere Auflagen der Photo+Adventure besucht hat, konstatiert via Facebook, dass es diesmal für ihn „irgendwie die schönste“ war.

Eine besonders schöne Photo+Adventure-Ausgabe ist es auch für Nici Becker gewesen. Die 23-jährige Fotografin aus Hemmingen hat nämlich erst vor Ort erfahren, dass sie mit ihrem Beitrag „something old and something beautiful“ den diesjährigen Photo+Adventure-Fotowettbewerb zum Thema „Licht“ gewonnen hat. Ihr Foto stach aus der Masse der 1300 Einsendungen heraus, weil es zum einen kein typisches Wettbewerbsbild war und andererseits bei allen Juroren Emotionen erzeugte – wenngleich auch nicht immer die von der Urheberin intendierten.

Veranstalterin Daniela Thies freut sich zwar ebenfalls, „dass wir nach so langer Zeit nahtlos an unsere bislang erfolgreichste Veranstaltung 2019 anknüpfen konnten“, schaltet aber gleich in den Analyse-Modus: „Nach dem fulminanten Start am Samstagmorgen mit einem zuvor nie dagewesenen Besucherandrang hatten wir fast noch ein bisschen mehr erwartet. Aber da hat uns wohl der Muttertag noch einen kleinen Strich durch die Rechnung gemacht.“

Für 2024 planen die Veranstalterinnen auch deshalb mit einer Rückkehr zum angestammten Termin am zweiten Juni-Wochenende. Kein Zurück hingegen gibt es bei anderen Neuerungen: „Der enorme Zulauf für die Talk-Formate mit YouTuber Stephan Wiesner, Videograf Dennis Schmelz, Fotokünstler Pavel Kaplun und vielen anderen auf unserer neuen Community Adventure Stage und auch das große Interesse an unserem Bike Bereich bestätigen uns darin, unser Konzept immer wieder neu zu überdenken und weiter zu entwickeln.“

Schreibe einen Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu posten

Individuelle Fotokurse der Fotografikwerkstatt

Geboten werden Ihnen eine Auswahl an Fotokursen Themenbezogen. Aber es geht auch ganz individuell. Im Online Videochat können wir spezifische Problembereiche abhandeln. Für weitere Infos klick auf das Bild.

Bitte spendier mir einen Kaffee

F-Stop Gear Affiliate Program // Klicke auf das Bild um zu F-Stop Gear zu gelangen.

Nichts verpassen und den Newsletter abonnieren