photokina 2018 – Messemitbringsel

photokina 2018 – Messemitbringsel

Auf der photokina war ich auch ein wenig einholen – so sagte meine Oma statt einkaufen.
Ein guter Fotograf sorgt sich sich auch um sein Equipment.


Das Wetter wird schlechter und meine Kamera soll ja nicht frieren. Am Stand von easycover bekam ich eine Hülle aus Gummi. Sie wird einfach wie ein Pullover über die Kamera gestülpt. Manche Bedienelemente bleiben offen, andere werden verdeckt. Die Bedienbarkeit ist dennoch gut. Die Gummihülle schützt alle Metalloberflächen gegen Stoßeinflüsse. Sogar eine Abdeckung für den Blitzschuh ist integriert. Die Öffnungen vorn in der Hülle, damit man das Branding sieht, gefällt mir nicht. Ich möchte durch die Hülle auch eine Anonymität für die Kamera erreichen. Darüber werde ich mich mit easycover noch unterhalten.


Da ich gerade von Kamera spreche: die soll ja nicht nur nicht frieren müssen sondern auch keinen Hunger leiden. Also ab nach Patona einen Akku besorgen. Für meine Kamera hatten sie zwar keinen am Stand, aber tagsdrauf konnte ich ihn wie versprochen abholen. Toller Service! Die Akkus von Patona sind wirklich sehr gut. Von der Marke habe ich schon für viele andere Kameras Akkus gekauft und war nie unzufrieden. Und man spart gegenüber den Akkus vom Kamerahersteller richtig viel Geld. Ist so wie bei der Tinte für den Fotodrucker. Im Set mit einem Doppelladegerät spart man noch mal. Patona – Daumen hoch.


Am Stand von cayer habe ich einen sehr schönen Ballhead entdeckt. Ich mag ja Sachen, wenn sich die Funktion mit einem schönen Design verschmilzt. Ich dachte gleich an mein Stativ von Gitzo, zu welchem der Kopf vom Design sehr schön passt.  Genaueres zu dem Ballhead in einem extra Beitrag.


Am selben Stand bei cayer habe ich mir noch diese Standspinne für ein Monopod mitgenommen. Dazu auch mehr im extra Beitrag.

 

 

Uwe Möbus

Unter dem Motto "Objektiv Subjektiv" schreibt der Author über Themen rund um die Fotografie und schaut dabei auch über den Tellerrand hinaus.

Bei dem Bemühen um Objektivität können Irrtümer nicht ausgeschlossen werden. Wenn Ihnen etwas auffällt, schreiben Sie bitte eine Nachricht an den Autor.

Uwe Möbus beschäftigt sich seit über 30 Jahren mit der Fotografie. Seine Erfahrungen gibt er in Trainings, Workshops und individuellen Coaching an alle Interessierte weiter.

Education

“Mach sichtbar, was vielleicht ohne dich nie wahrgenommen worden wäre.” – Robert Bresson, 1901-1999

objektiv subjektiv

“Ich kann es mir als Verantwortlicher für die Mannschaft nicht erlauben, die Dinge subjektiv zu sehen. Grundsätzlich werde ich versuchen zu erkennen, ob die subjektiv geäußerten Meinungen subjektiv sind oder objektiv sind. Wenn sie subjektiv sind, dann werde ich an meinen objektiven festhalten. Wenn sie objektiv sind, werde ich überlegen und vielleicht die objektiven subjektiv geäußerten Meinungen -der Spieler- mit in meine objektiven einfließen zu lassen.” – Erich Ribbeck

In eigener Sache

Das Fotojournal ObjektivSubjektiv.info berichtet rund um die Fotografie und schaut über den Tellerrand hinaus.
Im Titel wird klar, dass alles Objektive von Subjektivität beeinflußt wird. Alles Geschriebene ist meine persönliche Meinung. Und diese ist nicht beeinflußbar, auch nicht mit viel Geld.
Dennoch sei klar gesagt, ohne Sponsoring geht es nicht. Darum danke ich allen, die mir einen Kaffee spenden oder Produkte zusenden, damit ich sie Euch vorstellen kann. Nur so kann auf Werbung und Affiliate Programme verzichtet werden.

Nichts verpassen und den Newsletter abonnieren