Schön war’s! Die Photo+Adventure 2015 im LaPaDu ist nun Geschichte. – Photo+Adventure Duisburg

In unserem Blog blicken wir zurück auf ein schönes Photo+Adventure 2015-Wochenende. Sehen wir uns wieder? Auch nächstes Jahr am 2. Juni-Wochenende im LaPaDU

Hinter uns liegt ein unglaubliches Wochenende mit vielen Eindrücken, netten Menschen und interessanten Gesprächen. Wie schön ist es zu sehen, wenn die Arbeit eines ganzen Jahres den Höhepunkt am Photo+Adventure 2015-Wochenende findet und sich fast alle bei uns wohl fühlen.

Sogar das Wetter war uns gnädig, denn das für Freitag Abend angekündigte Unwetter ist nicht über uns herein gebrochen. Da haben wir ganz schön gezittert, waren doch schon einige Workshops draußen unterwegs…

Jetzt, wo eine Woche vergangen ist, blicken wir noch mal etwas detaillierter auf das Event zurück.

Am Donnerstag übernahm unser Team mit Messebauern und Elektrikern die Regie in der Kraftzentrale – es war erstaunlich zu sehen wie eine leere Halle innerhalb eines Tages schon fast Messeflair verbreitete. Klar, dahinter steckt immer viel Arbeit und hektisches Gewusel.

Erst am Freitag kamen die Aussteller und richteten sich häuslich ein. Am Freitag Nachmittag dachte man noch dass alles niemals bis zum nächsten Morgen fertig sein würde, aber irgendwie geht es dann doch immer. So viele fleißige Heinzelmännchen waren am Werk…

Die ersten Workshops konnten am Freitag Nachmittag pünktlich starten und das Gelände in Besitz nehmen. Der aufgrund der Unwetterwarnung gesperrte Hochofen war nur ein kleines Manko, wie wir gehört haben konnten sich die Teilnehmer des Industriefotografie-Workshops schnell mit anderen, ebenso spektakulären Orten im Landschaftspark trösten und bis in die dunkle Nacht fotografieren, die ab und an von den Lightpaintern erhellt wurde. 😉

Nach wenigen Stunden Schlaf (geschuldet der Arbeit und Aufregung!) war es dann so weit und die große Eröffnung nahte. Die letzten hektischen Vorbereitungen, das Team einweisen, wichtige Wünsche der Aussteller vor der Eröffnung erfüllen und dann ging es los. Vom Parkplatz erreichte uns die Meldung, dass sich dort Autoschlangen bildeten und der Platz sich schnell füllte. Überwältigt waren wir, als wir die Schlange vor dem Eingang sahen – so viele wollten pünktlich auf die Photo+Adventure! Wir haben uns riesig über den Andrang gefreut, es scheint als wären wir nicht die einzigen, die das Konzept der Photo+Adventure gut finden. :-)
Gemessen an den Autokennzeichen auf den Parkplätzen rund um den LaPaDU  lockten die zahlreichen Aussteller, Fotoausstellungen und unser breit gefächertes Mitmachprogramm Besucher aus ganz Deutschland an.

Ein Glück dass der Schauer am Samstag etwas später kam, als keine Warteschlange mehr vor den Eingang war! Wettergott sei Dank, blieb dann auch der restliche Tag freundlich und sonnig – auf dem Vorplatz der Kraftzentrale kam Foto-Volksfest-Stimmung auf und in der Sonne ließen sich so manche bei Fachsimpelei und dem Austausch von Reiseplänen das Essen und die Getränke schmecken. Interessant war es mitzubekommen, dass unser Partnerland Jordanien plötzlich auf die Reisewunschliste des einen oder anderen Besuchers gerückt war.

Während draußen diskutiert wurde, konnten andere in den Workshops und Seminaren ihr Wissen erweiterten oder auffrischen und wieder andere plauderten mit den Ausstellern und ergatterten das eine oder andere Schnäppchen.

Dass auf den Spuren von Jules Verne auch heute noch die Reise um die Welt in 80 Tagen reizvoll sein kann, das zeigte die Multivisionsshow von André Schumacher, die bis zum Abend ausverkauft war. Andrés unterhaltsame 90 Minuten wurden mit einem tollen Applaus gekrönt.

Und als wir am Samstag Abend wussten, dass wir die Besucherzahlen aus dem Vorjahr diesmal schon am Samstag getoppt hatten, war die Freude im Team noch mal so groß.

Der Sonntag bot auch uns mehr Möglichkeiten um mal bewusst zu genießen und zu schauen, was denn alles so passierte. Wir trafen viele nette Menschen, kamen ins Gespräch und erhielten tolle Rückmeldung zum Event und die ersten Anregungen für das nächste Jahr. Die Workshops und Seminare liefen munter weiter und immer wieder sah man größeren Fotografenansammlungen mit unterschiedlichstem Equipment auf dem Gelände. Erst am Sonntag konnten wir dann auch mal Alexander Lorrek am Hallenkran bewundern, der sich immer noch ohne sichtbare Anstrengung den alten Arbeitskran entlang hangelte.

Schade, dass die Zeit für eigene Bilder dann doch nicht reichte! Aber Dank der vielen Fotos von euch, die uns z.B. auf Facebook erreichen, dürfen wir auch im Nachhinein noch ein wenig an allen Ereignissen teilhaben.

Erstaunlich, wie schnell das lang geplante Wochenende dann vorbei war. Viel zu schnell war es 18 Uhr und die schöne Messe wurde schon wieder abgebaut. Einpacken geht meist schneller als auspacken und nach ein paar Stunden waren eigentlich nur noch unsere Messebauer und Elektriker in der Halle beschäftigt. Erst am Montag war die Kraftzentrale dann wieder ganz leer gefegt und mit der Abnahme der letzten Photo+Adventure-Plakate verschwanden wir am frühen Abend wieder. Bye-bye Landschaftspark, es war schön und wir sehen uns wieder! :-)

Natürlich darf zum Abschluss unseres Berichts ein herzliches Dankeschön nicht fehlen. Danke an alle Besucher, ihr habt das Event mit Leben gefüllt und hoffentlich eine tolle Zeit gehabt. Danke an alle Aussteller, denn ohne euch wäre die Photo+Adventure nicht so spannend und vielseitig. Danke an alle Referenten für den Einsatz und die lehrreiche Vermittlung von Wissen. Danke an alle Models, Visas, Assistenten und Helfer, ihr wart großartig.

Danke an den Landschaftspark Duisburg-Nord für die Aufnahme der Photo+Adventure als Event auf diesem tollen Gelände. Danke an Messebauer, Elektriker, Security – ihr habt euch so toll für uns ins Zeug gelegt. Und zu guter Letzt ein riesiges Dankeschön ans Team für eure Hilfsbereitschaft, Freundlichkeit und euren Einsatz.

Sehen wir uns alle wieder am zweiten Juni-Wochenende 2016?

[Best_Wordpress_Gallery id=”12″ gal_title=”P+A2015 in Bildern”]

Quelle: Schön war’s! Die Photo+Adventure 2015 im LaPaDu ist nun Geschichte. – Photo+Adventure Duisburg