Tether Tools

tethertools-620x414

3 nützliche Dinge von Tether Tools für das Tether Shooting. Bestehend aus einer Zugentlastung, einem Adapterkabel und dem dem orangefarbenen USB Kabel, welches durch die Signalfarbe auffällig ist. Die Zugentlastung hält das Kabel fest an der Kamera. Eigentlich ist es dafür gedacht, das lange USB Kabel festzuhalten, damit es nicht aus der Kamera herausgezogen wird, falls man mal darauf getreten hat und dadurch Zug ausgeführt wird. Ich habe die Zugentlastung mit dem kurzen Kabel gewählt, damit der USB Anschluss an der Kamera nicht beschädigt wird, wenn Zug auf das Kabel kommt. Nachtrag: Diese Lösung habe ich verworfen. Der USBstecker des orangenen Kabels sitz nur sehr locker in der USBbuchse des Adapterkabel und rutsch ständig raus. Das ist so leider nicht brauchbar. Nachtrag Ende.

tethertools-zugentlastung-720x480

Von Tether Tools gibt es noch diese nützliche Ablagefläche. Der zylindrische Adapter bietet vier Befestigungsmöglichkeiten. Zwei Gewinde für 1/4 und 3/8 Zoll Schrauben, eine Öffnung für Spigot, wie sie bei Lampenstativen üblich sind und die Aufnahme für Arca Swiss kompatible Befestigungen.

tethertools-platte-620x414

tethertools-platte-mit-macbook-720x480

Die Platte mit dem Adapter ist relativ teuer. Eine Antirutschmatte oder ein Klettband zur Sicherung eines Notebook werden nicht mitgeliefert und müssen zusätzlich erworben werden. Für beides sind noch mal rund 40,– Euro fällig. Da geht bei mir der Daumen runter bei rund 260,– Euro für so wenig Material.

Schreibe etwas

Hier klicken zum Kommentieren

Education

“Mach sichtbar, was vielleicht ohne dich nie wahrgenommen worden wäre.” – Robert Bresson, 1901-1999

objektiv subjektiv

“Ich kann es mir als Verantwortlicher für die Mannschaft nicht erlauben, die Dinge subjektiv zu sehen. Grundsätzlich werde ich versuchen zu erkennen, ob die subjektiv geäußerten Meinungen subjektiv sind oder objektiv sind. Wenn sie subjektiv sind, dann werde ich an meinen objektiven festhalten. Wenn sie objektiv sind, werde ich überlegen und vielleicht die objektiven subjektiv geäußerten Meinungen -der Spieler- mit in meine objektiven einfließen zu lassen.” – Erich Ribbeck

In eigener Sache

Unterstütze dieses Fotojournal mit einem monatlichen Beitrag. Das ist ganz einfach über den deutschen Dienstleister Steady möglich.

Nichts verpassen und den Newsletter abonnieren