BLITZLICHTGEWITTER – Umgang mit künstlichem Blitzlicht

stacks_image_225WORKSHOP Lichtsetzung in der Peoplefotografie mit einer und mehreren künstlichen Lichtquellen und Lichtformern im Studio und On-Location

Dieser Workshop richtet sich an Interessierte der Studiofotografie und ist für Einsteiger und Anfänger geeignet.

Nach einem Theorieteil zum Einstieg geht es in die Praxis. Dabei steht den Teilnehmern ein professionell gestyltes Model zur Verfügung. Gerappelt wird mit bis zu 3 Studioblitzgeräten und bis zu 2 Aufsteckblitzgeräten.

Theorieteil
Blitzgeräte
Zubehör, Stative
Lichtformer
Kameraeinstellungen
Belichtungsmessung, Belichtungseinstellung
Hartes Licht vs. weiches Licht
Gerichtetes Licht

Praxisteil
Lichtsetzung mit einem Hauptlicht
Beurteilung der Lichtwirkung
Aufhellung mit Reflektoren
Heykey und Lowkey
Akzentlicht mit einem und zwei Striplight
Arbeit mit dem Model

Die Teilnehmer werden nicht mit komplexen Lichtsettings überfordert. Das Gegenteil ist der Fall. Sie werden sehen, dass Sie auch mit relativ geringem Budget für Lichttechnik tolle Lichtsetzungen gestalten können. Und das nicht nur im Studio, sondern auch On-Location. Es wird sich auf das Wesentliche konzentriert und praktisch vermittelt, wie mit nur einem Blitz ansprechende und schöne Portraits gestaltet werden. Nach einer Pause geht es im zweiten Praxisteil darum, das Hauptlicht mit weiteren Lichtquellen zu ergänzen. Alle Lichtsetups werden eingehend erläutert und typische Fehler erklärt. Es wird Ihnen nicht nur vorgemacht wie es geht, sondern Sie werden aktiv in den Workshop eingebunden und fotografieren selber „Ihr“ Model. Dabei werden Sie mit Rat und Tat unterstützt und erzielen einen größtmöglichen Lernerfolg.
Jeder Teilnehmer hat ausreichend Zeit für seine Bilder. Der Spass kommt dabei nicht zu kurz.

Die Workshopgebühr beträgt inkl. Steuer 199,00 €.
Inklusive sind die Kosten für Model und Visa jeweils für 2 Makeup, davon ein Beautymakeup.
Jeder Teilnehmer erhält ein Modelrelease zur nicht kommerziellen Nutzung der Bilder auf facebook und einer persönlichen Webseite.
Zum Nachlesen und weiteren Studium bekommt jeder Teilnehmer / jede Teilnehmerin das Buch “Kreative Blitzpraxis” kostenlos im Anschluss an den Workshop.

Education

“Mach sichtbar, was vielleicht ohne dich nie wahrgenommen worden wäre.” – Robert Bresson, 1901-1999

objektiv subjektiv

“Ich kann es mir als Verantwortlicher für die Mannschaft nicht erlauben, die Dinge subjektiv zu sehen. Grundsätzlich werde ich versuchen zu erkennen, ob die subjektiv geäußerten Meinungen subjektiv sind oder objektiv sind. Wenn sie subjektiv sind, dann werde ich an meinen objektiven festhalten. Wenn sie objektiv sind, werde ich überlegen und vielleicht die objektiven subjektiv geäußerten Meinungen -der Spieler- mit in meine objektiven einfließen zu lassen.” – Erich Ribbeck

In eigener Sache

Das Fotojournal ObjektivSubjektiv.info berichtet rund um die Fotografie und schaut über den Tellerrand hinaus.
Im Titel wird klar, dass alles Objektive von Subjektivität beeinflußt wird. Alles Geschriebene ist meine persönliche Meinung. Und diese ist nicht beeinflußbar, auch nicht mit viel Geld.
Dennoch sei klar gesagt, ohne Sponsoring geht es nicht. Darum danke ich allen, die mir einen Kaffee spenden oder Produkte zusenden, damit ich sie Euch vorstellen kann. Nur so kann auf Werbung und Affiliate Programme verzichtet werden.

Nichts verpassen und den Newsletter abonnieren