cosyspeed camslinger und stuffbag

cosyspeed-02
Heute stelle ich Euch zwei Produkte von COSYSPEED vor. Die Camslinger 160 in der Sonderedition gray/green und den kleinen stuffbag.

Die camslinger ist fest mit dem Gürtel verbunden und kann in zwei Varianten getragen werden. Als normale Hüftasche oder als Slingbag. Mitgeliefert werden kleine Einteiler und eine kleine Fingerschlaufe. Die Tasche eignet sich für kleine Systemkameras mit eher weniger lichtstarken Wechselobjektiven. Das Innenfach ist schön weich gepolstert. Die Größe der Tasche läßt sich ändern, da sie im Prinzip aus zwei Hälften besteht, die mit Klett miteinander verbunden sind. Und damit sich nicht aus Versehen die äußere Hälfte löst, ist innen noch ein zusätzliches Klett eingenäht. Da hat man sich wirklich Gedanken um die Sicherheit gemacht.

Die Polsterung ist weich und es sind Einteiler in zwei Größen dabei. Die Farbgebung des Model Paris Gray macht die Tasche auch besonders für Frauen interessant, die die sonst immer so trist in schwarz gehaltenen Taschen nicht mögen. Schade, dass es die Zusatztaschen nicht auch in diesem Design gibt.

cosyspeed-04

Die Tasche ist hochwertig verarbeitet und zeichnet sich durch weitere Details aus. So ist eine kleine Fingerschlaufe dabei, die etwas Sicherheit beim Herausnehmen der Kamera bietet.

cosyspeed-01

Die Gürtelschnalle hat eine Sicherung, die zusätzlich gedrückt werden muss, damit der Gürtel geöffnet werden kann. Auf dem Bild die Taste in der Mitte.

cosyspeed-03

Wenn die Verschlussknöpfe nicht benutzt werden können, weil man die Tasche mal überfüllt hat, sichert ein Gummiband den Überwurf.cosyspeed_07

cosyspeed-05

In der kleinen Zusatztasche, Stuff-Bag genannt, kann man SD-Speicherkarten in einem kleinen Fach im Überwurf verstauen und andere kleine Teile wie Schlüssel oder Ersatzakkus unterbringen.

cosyspeed_7cosyspeed_7Und zu guter letzt kann man die Tasche auch einfach als Slingbag tragen.

cosyspeed_06

Credits: Cosyspeed. Vielen Dank dafür.

Weiterführender Link: cosyspeed.de