Der kreative Fotograf – anders sehen, quer denken, kreativ fotografieren

Der kreative Fotograf wurde von Heidi und Robert Mertens geschrieben. Das Buch ist im Rheinwerk-Verlag erschienen und hat den Untertitel “Anders sehen, quer denken, Kreativ fotografieren.” Es ist eine Neuauflage des Buches auch dem Jahr 2011 “Kreative Fotopraxis”, aber ein eigenständiges neues Werk. Der Autor ist kein Theoretiker, was er mit diesem Buch beweist, denn er hat sich seit dem Erscheinen der “Kreativen Fotopraxis” selber weiter entwickelt. Man sieht es auch daran, dass er nicht mehr alleine für das Buch steht, sondern auch seine Frau Heide Mertens mit an dem Buch gearbeitet hat.

In rund 30 Kapiteln sollte jeder Interessierte etwas finden, um zu neuer Kreativität zu gelangen. Es handelt sich um ein Schulbuch. Und wie es sich für ein Schulbuch gehört, gibt es Aufgaben, die zu lösen sind. Diese Aufgaben finden sich in den so genannten Workshops. Rein Deutsch geht ja heutzutage gar nichts mehr. Viele der Übungsaufgaben sind ohne Interaktion mit dem Übungsleiter möglich und führen zu Erkenntnissen, die sich umsetzen lassen. Andere Übungsaufgaben richten sich an die bereits Fortgeschrittenen, in dem z.B. das Vorhandensein eines konkreten Projektes voraus gesetzt wird. Wie wir mit dem Buch umgehen können, steht bereits in der Einleitung, in der die Mertens die Kreativität mit einem Liniennetz der U-Bahn vergleichen. Wir können an jeder Haltestelle einsteigen, aussteigen, umsteigen oder dort verweilen.

Mir gefällt das Buch sehr gut. Wenn mal wieder meine Muse mit der Inspiration durchgebrannt ist, genügt ein Griff in das Bücherregal. Wer auf der Suche nach neuen Ideen und Inspirationen ist, gerne aktiv lernt, wird seinem Ziel, seinem Weg ein gutes Stück näher kommen.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen viel Kreativität. Sehen Sie es mal anders, denken Sie Quer und Und halten Sie es wie Steve Jobs: Think different. Sie sehen, auch bei mir geht´s manchmal auch nur in Englisch. Denn stures Festhalten an Gewohntem bringt einen nicht weiter und Kreativität schon gar nicht.


Das Buch ist dieses Jahr frisch im Rheinwerk-Verlag erschienen. Hier geht es zum Buch: https://www.rheinwerk-verlag.de/der-kreative-fotograf_4366/ Dort finden Sie auch wieder eine Leseprobe.