Jürgen Wolf – Capture One Pro 21

Jürgen Wolf – Capture One Pro 21

Phase One entwickelt das Program stetig weiter und führt Verbesserungen ein, die ein wirklicher Mehrnutzen sind. Gegenüber der Version 20 und dem Update 20.1 gibt es jetzt wesentliche Verbesserungen.

  • Schnellbearbeitung
  • Dehaze Werkzeug
  • Verbesserter Importdialog
  • Verbessertes Reparaturwerkzeug und Klonwerkzeug
  • Neu Nachher-Vorher Funktion

Daneben wurden auch viele kleine Updates vorgenommen. Nicht zuletzt die wesentlich verbesserte Performance. Obwohl ich an der noch nie etwas zu meckern hatte. Aber es soll ja hier um das Buch von Jürgen Wolf gehen. Ich habe die Änderungen an Capture One 21 deswegen aufgeführt, um zu zeigen, daß ein neues Buch, sozusagen ein Update, erforderlich war. Es ist aber nicht nur ein Nachtrag zum Buch über Capture One 20, sondern eine vollständige Schritt für Schritt Anleitung. Sie benötigen das vorherige Buch also nicht.

Jürgen Wolf stellt Capture One 21 in Form von sogenannten Workshops vor. Diese Workshops haben das Ziel, die Werkzeuge und Funktionen des Programms zu demonstrieren. Sie können direkt mitmachen und alles selbst nachvollziehen. Die verwendeten Fotos bekommen Sie gratis zum Download über den Rheinwerk Verlag zur Verfügung gestellt. Das ist eine sehr gute pragmatische Sache. Denn so sehen Sie auf Ihrem Bildschirm genau das, was im Buch beschrieben wird. Mit eigenen Bildern ist das immer so eine schwierige Sache. Großes Lob schon mal an dieser Stelle. Die Workshops stellen einen Leitfaden dar und sorgen für den Aha-Effekt. Nach Abschluss der Workshops mit den Beispielbildern wird es Ihnen ein leichtes sein, Ihre eigenen Bilder zu optimieren. Das vorliegende Buch ist sehr strukturiert aufgebaut. Damit läßt es sich leicht quasi von A-Z durch das Programm arbeiten. Und es ist auch ein super Nachschlagewerk. So nach dem Motto, wie war das noch mal? Ein schneller Blick in das Buch bringt direkt die Lösung des Problems. Auch dafür den Daumen rauf.

Ein wirklich im wahrsten Sinne der Worte Preiswertes Buch. Von mir bekommt es 5 von 5 Sternen. Einen allein für die Tastenkürzel. Denn ich arbeite super gerne damit und kann es nur empfehlen, es sich selbst anzueignen. Ich bin gespannt, was wir in der Zukunft noch von Jürgen Wolf an tollen Büchern zu lesen bekommen. Die Spatzen sollen da das ein oder andere schon vom Dach pfeifen.


Das Buch von Jürgen Wolf ist im Rheinwerk Verlag erschienen. Der nachfolgende Link führt Sie direkt zum Buch mit weiteren Informationen. https://www.rheinwerk-verlag.de/capture-one-pro-21-schritt-fuer-schritt-zu-perfekten-fotos/  Der Link öffnet einen neuen Tab in Ihrem Browser.

 

Uwe Möbus

Unter dem Motto "Objektiv Subjektiv" schreibt der Author über Themen rund um die Fotografie und schaut dabei auch über den Tellerrand hinaus.

Bei dem Bemühen um Objektivität können Irrtümer nicht ausgeschlossen werden. Wenn Ihnen etwas auffällt, schreiben Sie bitte eine Nachricht an den Autor.

Uwe Möbus beschäftigt sich seit über 30 Jahren mit der Fotografie. Seine Erfahrungen gibt er in Trainings, Workshops und individuellen Coaching an alle Interessierte weiter.

Schreibe etwas

Hier klicken zum Kommentieren

Unterstützer werden

Education

“Mach sichtbar, was vielleicht ohne dich nie wahrgenommen worden wäre.” – Robert Bresson, 1901-1999

objektiv subjektiv

“Ich kann es mir als Verantwortlicher für die Mannschaft nicht erlauben, die Dinge subjektiv zu sehen. Grundsätzlich werde ich versuchen zu erkennen, ob die subjektiv geäußerten Meinungen subjektiv sind oder objektiv sind. Wenn sie subjektiv sind, dann werde ich an meinen objektiven festhalten. Wenn sie objektiv sind, werde ich überlegen und vielleicht die objektiven subjektiv geäußerten Meinungen -der Spieler- mit in meine objektiven einfließen zu lassen.” – Erich Ribbeck

In eigener Sache

Das Fotojournal ObjektivSubjektiv.info berichtet rund um die Fotografie und schaut über den Tellerrand hinaus.
Im Titel wird klar, dass alles Objektive von Subjektivität beeinflußt wird. Alles Geschriebene ist meine persönliche Meinung. Und diese ist nicht beeinflußbar, auch nicht mit viel Geld.
Dennoch sei klar gesagt, ohne Sponsoring geht es nicht. Darum danke ich allen, die mir einen Kaffee spenden oder Produkte zusenden, damit ich sie Euch vorstellen kann. Nur so kann auf Werbung und Affiliate Programme verzichtet werden.

Nichts verpassen und den Newsletter abonnieren