Nikon stellt NX Tether und NX MobileAir vor

Pressemeldung:

Nikon stellt NX Tether und NX MobileAir vor – zur Workflow-Unterstützung von Profi-Fotografinnen und -Fotografen
Düsseldorf, 28. Oktober 2021 – Nikon gibt heute die Veröffentlichung von NX MobileAir bekannt, einer Smartphone-Anwendung, die mit Nikon-Digitalkameras aufgenommene Bilder automatisch und ohne Verwendung eines Computers auf einen FTP-Server (File Transfer Protocol-Server) überträgt. Zudem wird NX Tether vorgestellt, die benutzerfreundliche Aufnahmesoftware* für Nikon-Digitalkameras, die es ermöglicht, Kameraeinstellungen und Fernaufnahmen vom Computer aus vorzunehmen.


NX MobileAir ist eine Smartphone-Anwendung. Sie erfüllt die Anforderungen von professionellen Fotografen an schnelle Bildübertragung und Zuverlässigkeit vor Ort. Durch die Verbindung einer Nikon-Digitalkamera mit einem Smartphone über ein USB-Kabel können Bilder automatisch störungsfrei auf ein Smartgerät übertragen werden. Dabei werden IPTC-Metadaten (International Press Telecommunications Council) hinzugefügt, sobald das Bild aufgenommen wird.

Der Workflow von der Aufnahme bis zur Auslieferung wird beschleunigt, indem die Übertragung von Bildern auf einen in der Anwendung vorregistrierten FTP-Server unterstützt wird. Darüber hinaus können Nutzer je nach Situation zwischen automatischer oder manueller Übertragung wechseln, um Bilder zur Bearbeitung manuell auszuwählen oder um Sprachnotizen zusammen mit Bildern auf ein Smartgerät zu übertragen und IPTC-Informationen während der Wiedergabe der Notizen zu bearbeiten.

Darüber hinaus unterstützt die Anwendung auch die Übertragung von Bildern auf einen FTP-Server, die auf Smartgeräten gespeichert sind, oder mit Digitalkameras anderer Hersteller aufgenommen wurden. Selbst wenn das Mitführen oder Aufstellen eines Computers verboten oder schwierig ist, können Personen mit ihren Smartgeräten problemlos arbeiten und so ihre Arbeitseffizienz verbessern.

NX Tether ist eine Computersoftware, mit der Fotografen ihre Nikon-Kamera über USB, drahtlos oder über ein kabelgebundenes LAN mit einem Computer verbinden können. Da die Benutzeroberfläche ein einfaches, konsolidiertes Layout für die allgemeinen Funktionen bietet, die für gekoppelte Aufnahmen erforderlich sind, können die Kameraeinstellungen mit minimalem Bedienaufwand angepasst werden. Das Fenster kann zudem minimiert werden. So lassen sich die Bilder mit weniger Ablenkung betrachten.

Außerdem werden Nutzer bei Problemen wie Übertragungsfehlern per Ton und Display benachrichtigt. So können sich Fotografen ganz der Aufnahme widmen, auch wenn sie nicht am Computer arbeiten. Die Software arbeitet nahtlos mit Nikons NX Studio sowie mit Bearbeitungs- und Verarbeitungstools von Drittanbietern wie Adobe Lightroom, Photoshop und CaptureOne zusammen und ermöglicht einen reibungslosen Workflow für das Tethered Shooting.

Hauptfunktionen von NX MobileAir

Unterstützt die manuelle Übertragung auf ein Smartgerät, wenn bestimmte Bilder ausgewählt werden.
Die Anzahl der Alben, die erstellt werden können, ist unbegrenzt.
Zuverlässige und schnelle Bildübertragung ist über eine kabelgebundene USB-Verbindung möglich, ohne dass Einstellungen an der Kamera vorgenommen werden müssen**.
Unterstützt den Hochgeschwindigkeitsstandard 5G für Mobilfunknetze.
Verfügt über Einstellungen, die eine Fehlbedienung verhindern, wie z. B. die Bildschirmsperre während des Betriebs und die Deaktivierung des Ruhezustands oder der automatischen Sperre eines Smartgeräts sowie eine Funktion zum erneuten Senden im Falle eines Importfehlers.
IPTC-Metadaten und FTP-Upload können für einzelne Alben festgelegt werden.
Verfügt über eine Verarbeitungsstatusanzeige während der FTP-Übertragung.
Mit einem Computer erstellte IPTC-Voreinstellungen können importiert und in der App erstellte IPTC-Voreinstellungen exportiert werden.

Hauptfunktionen von NX Tether

Ermöglicht das „Tethered Shooting“ mit einer kompatiblen Nikon Kamera.
Download und Nutzung kostenlos.
Verfügt über dieselben Bediensymbole, die auch in den Benutzeroberflächen der Nikon-Digitalkameras verwendet werden und unterstützt so eine intuitive Bedienung.
Unterstützt eine Funktion, die Nutzer per Ton und Display auf Übertragungsfehler hinweist.

* Das Verbinden einer Kamera mit einem Computer oder Tablet und das Bestätigen von Bildern in Echtzeit auf dem Bildschirm, während sie aufgenommen werden

** Nur bei Verbindung mit einem Android-kompatiblen Smartgerät. Bei Verbindung mit einem iPhone ist es erforderlich, die Einstellung des Netzwerkmenüs zu ändern

NX Tether kann kostenlos ab dem 4. November 2021 aus dem Nikon Download Center heruntergeladen werden. Die NX MobileAir App wird ab 2022 auf Google Play und im App Store verfügbar sein.

Besuchen Sie hier die Downloadseite für Softwareversionen, unterstützte Betriebssysteme (OS) und Kamerakompatibilität.

Spezifikationen, Design, Produktbezeichnung und mitgeliefertes Zubehör können je nach Land oder Region unterschiedlich sein. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Uwe Möbus

Unter dem Motto "Objektiv Subjektiv" schreibt der Author über Themen rund um die Fotografie und schaut dabei auch über den Tellerrand hinaus.

Bei dem Bemühen um Objektivität können Irrtümer nicht ausgeschlossen werden. Wenn Ihnen etwas auffällt, schreiben Sie bitte eine Nachricht an den Autor.

Uwe Möbus beschäftigt sich seit über 30 Jahren mit der Fotografie. Seine Erfahrungen gibt er in Trainings, Workshops und individuellen Coaching an alle Interessierte weiter.

Schreibe etwas

Hier klicken zum Kommentieren

Unterstützer werden

Education

“Mach sichtbar, was vielleicht ohne dich nie wahrgenommen worden wäre.” – Robert Bresson, 1901-1999

objektiv subjektiv

“Ich kann es mir als Verantwortlicher für die Mannschaft nicht erlauben, die Dinge subjektiv zu sehen. Grundsätzlich werde ich versuchen zu erkennen, ob die subjektiv geäußerten Meinungen subjektiv sind oder objektiv sind. Wenn sie subjektiv sind, dann werde ich an meinen objektiven festhalten. Wenn sie objektiv sind, werde ich überlegen und vielleicht die objektiven subjektiv geäußerten Meinungen -der Spieler- mit in meine objektiven einfließen zu lassen.” – Erich Ribbeck

In eigener Sache

Das Fotojournal ObjektivSubjektiv.info berichtet rund um die Fotografie und schaut über den Tellerrand hinaus.
Im Titel wird klar, dass alles Objektive von Subjektivität beeinflußt wird. Alles Geschriebene ist meine persönliche Meinung. Und diese ist nicht beeinflußbar, auch nicht mit viel Geld.
Dennoch sei klar gesagt, ohne Sponsoring geht es nicht. Darum danke ich allen, die mir einen Kaffee spenden oder Produkte zusenden, damit ich sie Euch vorstellen kann. Nur so kann auf Werbung und Affiliate Programme verzichtet werden.

Nichts verpassen und den Newsletter abonnieren