Buchecke Fachbuch Rezension

Bewusster Fotografieren – David Ulrich

Die Bilderflut im Internet gleicht einem Tsunami. Wer sich mit seinen Bildern dort abheben möchte, hat es nicht leicht. Wie kannst Du Deine Bildqualität steigern? Es ist einfacher als Du denkst. Die Lösung lautet: “Bewusster Fotografieren” Und damit willkommen zu meiner Buchrezension.

David Ulrich sieht sein Buch “Bewusster Fotografieren” als Ergänzung bzw. Fortsetzung seines – hier von mir vorgestellten – Buchs “Zen – Der Weg des Fotografen “. Es vertieft die Inhalte von Zen – der Weg des Fotografen und bietet einen tieferen Einblick in das hart erarbeitete Wissen und Arbeitsmethoden des Autors. Es soll eine Meditation sein über die Vorteile, die eine aktive Beschäftigung mit der Fotografie mit sich bringt.

Der Untertitel des Buchs “Ein Wegweiser zur Achtsamkeit, Kreativität und persönlichem Ausdruck” ist von besonderer Bedeutung und zeigt klar auf, worin die tiefere Bedeutung liegt. Die 55 Essays folgen einer inhärenten Struktur von Leichten zum Schweren, vom Selbst zum Anderen, vom Blick nach Innen zum Engagement mit der Aussenwelt. Es hat also sehr viel, um nicht zu sagen alles, mit der persönlichen inneren Haltung zum Selbst, und damit zu anderen, zu tun. Wer die Achtsamkeitsmeditation nach John Kabat-Zinn praktiziert oder das 8 wöchige MBSR-Programm absolviert hat, wird sich sehr leicht mit dem Inhalt und den Aussagen des Buchs identifizieren können. Es wird ihm ein hervorragender Helfer darin sein, die eigene Fotografie auf ein hohes Level zu heben. Mir ist bisher bei den vielen Rezensionen zu wirklich besonderen Büchern in Sachen Fotografie noch keines untergekommen, welches den Ansatz von Mindfulness in dieser Tiefe zum Ausdruck bringt und damit einen ganz anderen Weg zu anspruchsvoller Fotografie aufzeigt.
Das Buch Bewusster fotografieren von David Ulrich ist eines meiner wertvollsten Bücher im Regal. Es ist für mich als Fotograf genau die richtige Ergänzung zur Achtsamkeitsmeditation die sich nun weiter in der Fotografie wiederfindet. Einiges aus dem Buch habe ich schon unbewusst umgesetzt ohne es selbst in Worte gefasst zu haben. Eben darum kann ich bestätigen, dass es jahrelanger Erfahrung und harter Arbeit bedurft hat, dieses Buch in die Tat umzusetzen und damit anderen Menschen die Möglichkeit zu eröffnen, bewusster zu fotografieren.
Andererseits, wenn Sie das Buch in Erwägung ziehen, weil Sie bisher zwar gerne, aber nicht wirklich bewusst fotografiert haben, kann sich für Sie selbst ausserhalb der Fotografie das Tor zur Achtsamkeit in allen Belangen öffnen.

Das Buch wurde mir vom dpunk.verlag zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Sie können es direkt beim Verlag über den nachfolgenden Link bestellen: https://dpunkt.de/produkt/bewusster-fotografieren/


Schreibe einen Kommentar

Klicke hier um einen Kommentar zu posten

Individuelle Fotokurse der Fotografikwerkstatt

Geboten werden Ihnen eine Auswahl an Fotokursen Themenbezogen. Aber es geht auch ganz individuell. Im Online Videochat können wir spezifische Problembereiche abhandeln. Für weitere Infos klick auf das Bild.

Bitte spendier mir einen Kaffee

F-Stop Gear Affiliate Program // Klicke auf das Bild um zu F-Stop Gear zu gelangen.

Nichts verpassen und den Newsletter abonnieren