Externe Stromversorgung für Kameras

Externe Stromversorgung für Kameras über eine Powerbank mit dem Quick Charge Standard 3.0 in Verbindung mit dem QCCP-Stick von Hans Vollmer. Die Problemlösung für alle, die im mobilen Einsatz auf eine permanente Stromquelle nicht verzichten wollen.


Mein Ausgangsproblem ist, bzw. war, dass im Videobetrieb der Akku der Fujifilm X-H1 schnell leer wird. Die Kamera schaltet dann zwar nicht ab, aber die Videoaufnahme wird gestoppt und lässt sich auch nicht wieder aktivieren. Und das trotz der zwei Akkus in dem Akkugriff. Es passiert schon, wenn einer der Akkus leer geworden ist. Meine Idee ist, eine Powerbank zu verwenden. Tja, das geht so einfach nicht, wie sich heraus stellte. Es gab mehrere Hürden zu überwinden.
Bei meiner Recherche bin auf den QCCP von Hans Vollmer über Gunter Wegner aufmerksam geworden. Gunter Wegner steht wie kein anderer für Timelapse. Er hat den LRTimelapse Pro Timer und eine spezielle Software zum Erstellen der Videos herausgebracht. Ganz herzlichen Dank an Hans Vollmer, der mir den QCCP-Stick zur Verfügung gestellt hat.
Der Stick stellt die Verbindung im Normalfall zu einem Akku-Dummy her. Diese Akku-Dummys sind die Lösung für die externe Stromversorgung von Kameras über einem Netzadapter. Kameras haben in der Regel keine Buchse für die externe Stromversorgung. Das ändert sich derzeit durch den USB-C Standard, der bei immer mehr neuen Kameras eingebaut wird.
Bei meiner X-H1 von Fujifilm ist ein Batteriegriff angeschlossen, der zwei Akkus enthält. An diesem Batteriegriff ist eine DC- (Buchse für die externe Stromversorgung vorhanden (kein USB-C). Über diese Buchse wird das Netzgerät angeschlossen. Es diente ursprünglich nur dem Zweck, die Akkus in dem Griff laden zu können. Dafür musste sogar der Griff von der Kamera abgenommen werden. Viel zu umständlich. Das hatte Fujifilm auch erkannt und mit einem Firmware-Update dafür gesorgt, dass nicht nur die Akkus bei angesetzter Kamera geladen werden, sondern auch eine permanente Stromversorgung möglich ist. Woher der Strom kommt ist dann ja egal. Also kann ich jetzt auch im mobilen Einsatz eine Powerbank einsetzen.
Es stellt sich die Frage, warum ich nicht die Kamera direkt mit der Powerbank verbinde? Weil ich den Ausgabestrom an meiner Powerbank nicht einstellen kann. Das muss das angeschlossene Gerät übernehmen. Haben beide den QC Standard 3.0 ist das kein Problem, sie handeln es untereinander aus. Mangels QC an der Kamera brauche ich sowieso einen Spannungswandler. Wobei die Stromstärke ja auch noch eine Rolle spielt. Nicht so toll. Meine Powerbank hat QC3.0 mit bis zu 12 Volt. Aber eine andere Sache ist da ja auch noch zu beachten. Im Falle z.B. einer Timelapse-Aufnahme kann es passieren, dass meine Kamera in den Ruhezustand wechselt. In diesem Moment könnte auch die PB in den Ruhezustand wechseln, weil die Kamera eben keinen Strom mehr anfordert bzw. die internen Akkus wieder aufgefüllt sind.* Der LRTimelapse Pro Timer von Gunter Wegner weckt zwar die Kamera auf, diese aber nicht die PB. Der QCCP-Stick sorgt hier für Abhilfe. Er sorgt für die richtige Spannung und fordert regelmäßig Strom von der PB an, so dass diese nicht in den Ruhezustand wechselt.

An der PB leuchtet in Grün das PD Symbol und auf dem Display der Kamera ist das Symbol für die externe Stromquelle zu sehen. Die grüne LED am Stick erlischt nach ca. 2 Minuten.

Der Stick ist in meinem Anwendungsfall auf 9 Volt konfiguriert. Der Stick signalisiert über eine grün leuchtende Diode den Betriebszustand. Ist alles in Ordnung erlischt die LED nach zwei Minuten. Problem gelöst. Toll, dass es so pfiffige Menschen wie Hans und Gunter gibt, die unsere fotografische Arbeit nicht nur erleichtern, sondern auch bereichern. Danke dafür an dieser Stelle.

In dem Video erkläre und zeige ich das zuvor geschriebene. Schau es Dir gerne an.

Hier noch zwei Links für weitergehende Informationen.
Zur Webseite von Hans Vollmer, über die Du den Stick und noch weiteres Zubehör bestellen kannst: https://tlpbf.de
Zur Webseite von Gunter Wegner: https://gwegner.de/know-how/video-kamera-qc-stromversorgung-qccp
Empfehlung zur Wahl der passenden Powerbank: https://gwegner.de/know-how/kaufempfehlung-powerbanks/
(Die Links öffnen einen neuen Tag im Browser).
P.S. es gibt inzwischen neue Produkte von Hans Vollmer. Frame Motion Controller und Zubehör. In erster Linie entwickelt für bezahlbares Motion Timelapse. In einer erweiterten Version wird es möglich sein diesen Motion Controller auch für Videoaufnahmen und dabei gleichzeitig fahren, drehen und Neigen einzusetzen. Auf seiner Internetseite gibt es dazu detaillierte Information.

* Zu dem Thema wird es noch einen eigenen Artikel geben, wenn ich herausgefunden habe, wo die Priorität der externen Stromversorgung liegt.

Dieser Artikel wurde am 02.01.2022 redaktionell überarbeitet.

Schreibe etwas

Hier klicken zum Kommentieren

Peter Lindbergh. Azzedine Alaïa

Education

“Mach sichtbar, was vielleicht ohne dich nie wahrgenommen worden wäre.” – Robert Bresson, 1901-1999

objektiv subjektiv

“Ich kann es mir als Verantwortlicher für die Mannschaft nicht erlauben, die Dinge subjektiv zu sehen. Grundsätzlich werde ich versuchen zu erkennen, ob die subjektiv geäußerten Meinungen subjektiv sind oder objektiv sind. Wenn sie subjektiv sind, dann werde ich an meinen objektiven festhalten. Wenn sie objektiv sind, werde ich überlegen und vielleicht die objektiven subjektiv geäußerten Meinungen -der Spieler- mit in meine objektiven einfließen zu lassen.” – Erich Ribbeck

In eigener Sache

Das Fotojournal ObjektivSubjektiv.info berichtet rund um die Fotografie und schaut über den Tellerrand hinaus.
Im Titel wird klar, dass alles Objektive von Subjektivität beeinflußt wird. Alles Geschriebene ist meine persönliche Meinung. Und diese ist nicht beeinflußbar, auch nicht mit viel Geld.
Dennoch sei klar gesagt, ohne Sponsoring geht es nicht. Darum danke ich allen, die mir einen Kaffee spenden oder Produkte zusenden, damit ich sie Euch vorstellen kann. Nur so kann auf Werbung und Affiliate Programme verzichtet werden.

Nichts verpassen und den Newsletter abonnieren