Datacolor Fotowettbewerb

banner_01_v03Zürich, Schweiz, 15. Dezember 2016 – Datacolor®, ein weltweit führendes Unternehmen für Farbmanagementlösungen, startet heutet einen Fotowettbewerb zum Thema „Farbtupfer“. Gesucht werden Bilder, die eine dominierende Farbe oder einen auffälligen Farbtupfer aufweisen. Das fotografische Genre ist dabei frei wählbar.
Der Wettbewerb wird in Kooperation mit Adobe und WHITE WALL durchgeführt und ist über die Website http://spyder.datacolor.com/farbtupfer/ oder über den Datacolor Facebook-Account (http://www.facebook.com/DatacolorSpyder.de/)
erreichbar. Jeder Teilnehmer darf bis zu drei digitale Bilder beim Wettbewerb einreichen, der aus einem Publikums- und einem Juryvoting besteht, und kann damit einen der folgenden Preise gewinnen:
1. Platz: 1x Canon EOS 60D mit Canon EF 28mm 1:1,8 USM Objektiv im Wert von ca. 1000 €
2. Platz: 1x Spyder5CAPTURE PRO Koffer inklusive 90 Tage Testversion der Adobe Creative Cloud im Wert von 339 €
3. Platz: 1x Gutschein von WHITE WALL für einen ultraHD-Abzug unter Acrylglas in der Größe 60 x 40 cm inkl. Aluminium-Schiene zur Hängung und Versandkosten im Wert von 150 €
Preis des Publikums: 1x Jahres-Abo der Adobe Creative Cloud mit allen Applikationen im Wert von über 700 €
Die Teilnahme am Fotowettbewerb ist bis einschließlich 31. Januar 2016 möglich, Stimmen für den Preis des Publikums können bis zum 15. Februar abgegeben werden. Über die ersten drei Plätze entscheidet die Jury, bestehend aus
  • Laura Börner, Marketing Manager Affiliate & Kooperation bei WHITE WALL
  • Sven Doelle, Principal Business Development Manager bei Adobe
  • Jason Matias, Profi-Fotograf aus den USA
  • Ernst Thürnau, Marketing Manager EMA bei Datacolor
Sowohl die Jury-Wertung als auch der Preis des Publikums werden am 16. Februar 2016 bekannt gegeben.
„Als Unternehmen, das Farbmanagement-Lösungen für Fotografen anbietet, spielt Farbe für uns natürlich eine sehr große Rolle“, so Ernst Thürnau von Datacolor. „Farbe beeinflusst aber auch unsere Wahrnehmung und
unser Empfinden stark, daher bin ich gespannt, welche Fotos und Farbtupfer die Teilnehmer einreichen. Ich freue mich, dass wir sowohl den amerikanischen Profi-Fotografen Jason Matias als auch Adobe und WHITE WALL als starke Partner für
den Wettbewerb gewinnen konnten.“
Weitere Informationen zum Fotowettbewerb finden Sie unter http://spyder.datacolor.com/farbtupfer/.

Uwe Möbus

Unter dem Motto "Objektiv Subjektiv" schreibt der Author über Themen rund um die Fotografie und schaut dabei auch über den Tellerrand hinaus.

Bei dem Bemühen um Objektivität können Irrtümer nicht ausgeschlossen werden. Wenn Ihnen etwas auffällt, schreiben Sie bitte eine Nachricht an den Autor.

Uwe Möbus beschäftigt sich seit über 30 Jahren mit der Fotografie. Seine Erfahrungen gibt er in Trainings, Workshops und individuellen Coaching an alle Interessierte weiter.

Schreibe etwas

Hier klicken zum Kommentieren

Education

“Mach sichtbar, was vielleicht ohne dich nie wahrgenommen worden wäre.” – Robert Bresson, 1901-1999

objektiv subjektiv

“Ich kann es mir als Verantwortlicher für die Mannschaft nicht erlauben, die Dinge subjektiv zu sehen. Grundsätzlich werde ich versuchen zu erkennen, ob die subjektiv geäußerten Meinungen subjektiv sind oder objektiv sind. Wenn sie subjektiv sind, dann werde ich an meinen objektiven festhalten. Wenn sie objektiv sind, werde ich überlegen und vielleicht die objektiven subjektiv geäußerten Meinungen -der Spieler- mit in meine objektiven einfließen zu lassen.” – Erich Ribbeck

In eigener Sache

Das Fotojournal ObjektivSubjektiv.info berichtet rund um die Fotografie und schaut über den Tellerrand hinaus.
Im Titel wird klar, dass alles Objektive von Subjektivität beeinflußt wird. Alles Geschriebene ist meine persönliche Meinung. Und diese ist nicht beeinflußbar, auch nicht mit viel Geld.
Dennoch sei klar gesagt, ohne Sponsoring geht es nicht. Darum danke ich allen, die mir einen Kaffee spenden oder Produkte zusenden, damit ich sie Euch vorstellen kann. Nur so kann auf Werbung und Affiliate Programme verzichtet werden.

Nichts verpassen und den Newsletter abonnieren