Kreativ Fotografieren

9783842101791

Im Verlag Vierfarben ist das Buch von Harold Davis mit dem Titel “Kreativ Fotografieren – Entfalten Sie Ihr fotografisches Potenzial” erschienen.

Bücher, die uns anleiten wollen, kreativ zu fotografieren, gibt es viele. Dieses Buch ist jedoch besonders und der Untertitel verrät, warum es hauptsächlich geht.

Wer ist Harold Davis? Er ist nicht nur Fotograf und Fotolehrer, er ist auch ein lebenslang Suchender, so das Editorial. Seine Suche begann bereits im Alter von 5 Jahren, als er von seinen Eltern eine Boxkamera geschenkt bekam. Harold Davis erblickte im Jahr 1953 das Licht der Welt. Ich, der Author dieser Rezension, tat es ihm in ähnlicher Weise fünf Jahre später gleich. Auch ich hatte die Fotografie viele Jahre ad acta gelegt. Auch ich beschäftige mich wieder (wenn auch etwas länger als 10 Jahre, wie der Author des Buches) intensiv mit der Fotografie und bin auf der Suche nach Inspiration. Daher hat mich der Titel dieses Buches sofort angelockt. Ich bin gespannt, was es zu entdecken gibt.

Zunächst sei zur Klarstellung vorangestellt, daß das Buch keine fototechnischen Anleitungen enthält, wie Blende, Zeit und ISO zusammenspielen oder welche Objektive verwendet werden sollten. Es wird vielmehr vorausgesetzt, daß der Rezipient die Fotografie aus technischer Sicht beherrscht und in der Lage ist, Bildideen zu haben und zu verwirklichen.

Der Author stellt sich selbst und damit dem Rezipienten fundamentale Fragen des Lebens die letztlich auch die Einstellung zur Fotografie betreffen und auf die es Antworten zu finden gibt. Es ist eine Herausforderung, die Komfortzone zu verlassen, eine Standortbestimmung vorzunehmen und alles neu zu beginnen.

Das Buch gliedert sich in sieben elementare Kapitel.

  • Starten Sie jetzt
  • Der Anfang
  • Entfesseln Sie Ihre Fantasie
  • Werden Sie ein kreativer Fotograf
  • Technik und Techniken sind wichtig
  • Vom Foto in die Welt
  • Entfalten Sie Ihr fotografisches Potenzial – Die Übungen

Nein, Sie müssen nicht erst in der Kreativität erstarrt sein, um mit dem Buch in der Hand aus dem Tal heraus zu kommen. Ich empfehle es gerade im Scheitelpunkt der Kreativität oder eines kreativen Projektes in die Hand zu nehmen um nicht erst in das Tal der Starre und der Frage nach der Sinnhaftigkeit Ihrer Fotografie abzudriften. Das Buch ist auch für denjenigen oder auch diejenige, die besser und erfolgreicher fotografieren wollen und dazu Anleitung suchen.

Es geht um drei Fragen, die der Author im Buch beantwortet: Wie wird man eine bessere Fotografin, ein besserer Fotograf, wie können wir unsere Fotos beurteilen in Bezug auf deren Qualität und wie können wir unsere persönliche und fotografische Entwicklung stetig weiter steigern.

Im letzten Teil des Buches findet sich dann der sogenannte Workshop mit 46 speziellen Übungen, die alle im Buch erwähnt werden, bzw. auf die in den einzelnen Kapiteln hingewiesen wird.

Sie suchen ein Buch, dass Ihnen in Rezepten kreative Bilder vormacht, die Sie kopieren können um damit erfolgreich zu sein? Dann ist das nichts für Sie. Sie wollen wissen wer Sie wirklich sind? Das Buch will Ihnen dabei helfen, es herauszufinden und Ihre Ziele zu erreichen. Sie wollen ein kreativer Fotograf/ein kreative Fotografin werden und Ihr Potenzial entfalten, dann tragen Sie auf Seite 209 Ihren Namen in das Buch ein und fangen Sie an.


 

Weiterführender Link: vierfarben.de