Vorankündigung Test: MagicBall FREE 

mb_free_kombi_001Die frei schwebende Kugel ermöglicht einen enorm großen Verstellbereich von annähernd 240 Grad. In Verbindung mit einer mitgelieferten Schale und einem ebenfalls zum Lieferumfang gehörenden Stützfuß ist ein Fotografieren sowohl direkt am Körper als auch auf einer Vielzahl unterschiedlicher Untergründe möglich. Auch kurze Kameraschwenks für Videoaufnahmen lassen sich ohne aufwändige Rigsysteme realisieren.Eine weitere Besonderheit: Der MBFREE kann mit wenigen Handgriffen zu einem „normalen“ MagicBall umgerüstet werden.Der MagicBall FREE ist für kompakte und spiegellose Kamera sowie KB­ und APS­C D­SLR­Kameras geeignet und mit allen handelsüblichen Stativen mit 1/4“­ bzw. 3/8“­Anschluss kompatibel.Er wird als Set geliefert, bestehend aus: MagicBall Free Kugel, MagicBall Free Gehäuse,
MagicBall Free Schale, MagicBall Free Stützfuß. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 289,00 Euro.

Weitere Infos unter www.novoflex.de

Nach der photokina werde ich Euch den Magic Ball Free im Praxistest vorstellen. Damit Du das nicht verpasst, abonniere einfach meinen Newsletter.

Schreibe etwas

Hier klicken zum Kommentieren

Individuelle Fotokurse von UM-PHOTO

Geboten werden Ihnen eine Auswahl an Fotokursen Themenbezogen. Aber es geht auch ganz individuell. Im Online Videochat können wir spezifische Problembereiche abhandeln. Für weitere Infos klick auf das Bild.

In eigener Sache

Unterstütze dieses Fotojournal mit einem monatlichen Beitrag. Das ist ganz einfach über den deutschen Dienstleister Steady möglich.

Nichts verpassen und den Newsletter abonnieren

Education

“Mach sichtbar, was vielleicht ohne dich nie wahrgenommen worden wäre.” – Robert Bresson, 1901-1999

objektiv subjektiv

“Ich kann es mir als Verantwortlicher für die Mannschaft nicht erlauben, die Dinge subjektiv zu sehen. Grundsätzlich werde ich versuchen zu erkennen, ob die subjektiv geäußerten Meinungen subjektiv sind oder objektiv sind. Wenn sie subjektiv sind, dann werde ich an meinen objektiven festhalten. Wenn sie objektiv sind, werde ich überlegen und vielleicht die objektiven subjektiv geäußerten Meinungen -der Spieler- mit in meine objektiven einfließen zu lassen.” – Erich Ribbeck